Presse
  •  

Zustimmung zu neuen Flüchtlingsunterkünften

18.12.2014 Soziales
Bei fünf Enthaltungen hat die Vollversammlung die Standorte für weitere Flüchtlingsunterkünfte in Systembauweise genehmigt. Insgesamt entstehen so 561 neue Plätze.
Davon entfallen auf Weilimdorf-Hausen (Steinröhre) 243 und auf Botnang (Ruckenäcker) 156 Plätze. Die Einrichtungen in Möhringen (Lautlinger Weg) werden um 84 und in Feuerbach (Schelmenäcker-Süd) um 78 Plätze erweitert. Den Antrag der CDU-Fraktion, die Zufahrt zu der Unterkunft Schelmenäcker-Süd nicht über die Bubenhaldenstraße, sondern über den Erich-Herrmann-Weg vorzusehen, hat der Gemeinderat mit 33 zu 27 Stimmen abgelehnt.

Wie bisher wurde die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft (SWSG) mit der Errichtung der Systembauten beauftragt. Die Nutzung der Unterkünfte ist auf fünf Jahre befristet.

Bei der Erweiterung der bestehenden Standorte wird die Dauer an der bisherigen Planung ausgerichtet. Die Gesamtkosten liegen bei 13,7 Millionen Euro. Zudem ist am Standort Lautlinger Weg in Möhringen eine jährliche Pacht von 53 000 Euro zu bezahlen.