Presse
  •  

OB Kuhn zum Staatsakt für Richard von Weizsäcker nach Berlin

10.02.2015 Aktuelles
Oberbürgermeister Fritz Kuhn nimmt als Repräsentant der Landeshauptstadt am Staatsakt zu Ehren von Richard von Weizsäcker in Berlin teil. Der frühere Bundespräsident war Ehrenbürger von Stuttgart. Er wurde am 15. April 1920 in einer Mansardenwohnung des Neuen Schlosses zur geboren.

Für den am 31. Januar 2015 verstorbenen früheren Bundespräsidenten findet am Mittwoch, 11. Februar, im Berliner Dom ein Trauergottesdienst statt, gefolgt von einem militärischen Abschiedszeremoniell vor dem Dom.

Würdigung als großer Europäer und herausragender Präsident

Kuhn hatte Richard von Weizsäcker als einen großen Europäer und herausragenden Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewürdigt, der gerade in der Zeit nach dem Mauerfall das Ansehen Deutschland als verlässlicher Partner geprägt habe.

Kondolenzbuch im Rathaus liegt bis einschließlich 11. Februar aus.

Im Festsaal des Stuttgarter Rathauses liegt bis einschließlich Mittwoch, 11. Februar, ein Kondolenzbuch zu Ehren des verstorbenen früheren Bundespräsidenten auf. Bürgerinnen und Bürger können sich darin noch bis 18.00 Uhr eintragen

Für den Tag des Staataktes ist auch für die Dienstgebäude der Landeshauptstadt Trauerbeflaggung angeordnet.