Presse
  •  

Verfahren um die Neubesetzung der Position von Bürgermeister Matthias Hahn "offen und transparent"

25.02.2015 Verwaltung
Nachdem es zum Auswahlverfahren der Nachfolge von Bürgermeister Hahn Anfragen und Diskussionen gab, erklärte Oberbürgermeister Fritz Kuhn am 25. Februar zum Verfahren:

"Die Nachfolge von Bürgermeister Hahn wird ausgeschrieben, jede Frau und jeder Mann, die bzw. der die Voraussetzungen erfüllt, kann sich bewerben. Die Aufgabenstellungen für das zu besetzende Referat sind Stadtplanung, Umweltschutz und Baurecht. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat das Vorschlagsrecht für die Stelle des Beigeordneten. Am Ende entscheidet wie immer der Gemeinderat per Wahl. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen kann am Donnerstag letztlich nur eine Vorentscheidung treffen, welche der beiden Fraktionsmitglieder, die sich bewerben, sie ins Rennen schicken möchte. Erst am Ende des Bewerbungsverfahrens, in Kenntnis aller Bewerbungen, kann sie dann dem Gemeinderat ihren Vorschlag unterbreiten. Es handelt sich um ein offenes und transparentes Verfahren."

Stadtverwaltung wird Stelle ab 12. März ausschreiben

Die Stadtverwaltung wird die Stelle des Bürgermeisters am 12. März 2015 im Stuttgarter Amtsblatt und am 13. März im Staatsanzeiger Baden-Württemberg öffentlich ausschreiben. Die Verwaltung wird alle fristgerecht eingegangen Bewerbungen prüfen. Anschließend werden mit allen geeigneten Kandidaten Vorauswahlgespräche geführt. Dem Gemeinderat werden sich vor der Sommerpause alle qualifizierten Kandidaten vorstellen. Das Verfahren wird analog zu allen anderen Stellenbesetzungen über die der Gemeinderat entscheidet, durchgeführt.

Der Amtsinhaber Matthias Hahn hatte am 12. Februar bekanntgegebenen, dass er vorzeitig zum 31. August 2015 sein Amt niederlegen werde.