Presse
  •  

OB Kuhn: "Steuererleichterung für Gebäudesanierung muss kommen"

27.02.2015 Aktuelles
Laut aktuellen Pressemeldungen will die Bundesregierung entgegen früherer Ankündigungen keine steuerlichen Anreize für Hauseigentümer für die energetische Sanierung ihrer Häuser einführen.

Dazu erklärte Oberbürgermeister Fritz Kuhn am 27. Februar: "Das ist ein grober Fehler. Die Bundesregierung bremst damit den Klimaschutz und die Energiewende aus. Wie sollen Kommunen Konzepte zur Energiewende realisieren, wenn Berlin hier völlig falsche Signale setzt?"

Für Kuhn ist der Verzicht ein trauriges Beispiel für die Handlungsunfähigkeit der Bundesregierung in Sachen Klimaschutz. "Die Koalition bezeichnet es doch als eine ihrer 'Hauptaufgaben, den engagierten Klimaschutz zum Fortschrittsmotor zu entwickeln'. Meine dringende Forderung an die Regierung ist, die eigenen Vorgaben nicht zu torpedieren und den geplanten Steuerbonus für energieeinsparende Gebäudesanierungen freizuschalten."