Presse
  •  

Prof. Hans Schreiner wird 85 Jahre

11.03.2015 Aktuelles
Prof. Hans Schreiner feiert am Mittwoch, 18. März, seinen 85. Geburtstag. Schreiner, geboren 1930 in Bad Friedrichshall, gehört zu den bedeutenden Künstlern des Südwestens und lebt in Stuttgart.

1985 erhielt er den Hans-Molfenter-Preis der Landeshauptstadt. 1950 begann Schreiner sein Studium an der Stuttgarter Kunstakademie, an der er Kontakte zur Stuttgarter Schule hatte. 1987 wurde er zum Professor ernannt.

Werke vom Thema Landschaften geprägt

Hans Schreiner hat sich künstlerisch in vielen Versuchen mit dem Thema Landschaft auseinandergesetzt. Seit den späten fünfziger Jahren entwickelte er landschaftliche "Visionen", Landschaften, die sich mit Existentiellem verbinden.

Wegzeichen, Landmarken und Horizonte gehören zum Bildinventar des Künstlers und stehen als Zeichen für menschliche Urgefühle wie Einsamkeit, Gefährdung, Verlassenheit, innere Glut und Stille.

Preisverleihung mit Ausstellung im Kunstmuseum

Schreiner erhielt wichtige Preise und Auszeichnungen, unter anderem 1965 ein Stipendium der Villa Massimo in Rom sowie 1985 den Hans-Molfenter-Preis der Stadt Stuttgart. Dieser wird an Künstlerinnen und Künstler verliehen, die mit Südwestdeutschland verbunden sind und durch ein herausragendes künstlerisches Werk Anerkennung erfahren haben.

Seit 1983 vergibt eine Jury alle zwei Jahre den Preis, der aus dem Nachlass des Stuttgarter Malers Hans Molfenter finanziert wird. Verbunden mit der Preisverleihung ist eine Ausstellung im Kunstmuseum der Stadt.