Presse
  •  

Deutschlands Kreativbranche blickt auf Stuttgart.

02.04.2015 Aktuelles
Am 8./9. Mai 2015 findet das 18. Festival für Bewegtbildkommunikation spotlight erstmals in Stuttgart statt.

Renommiertes Festival der Branche

"spotlight ist eine große Bereicherung der baden-württembergischen Festival-Landschaft. Deshalb wird es seit vielen Jahren vom Land gefördert. Indem es uns gelungen ist, dieses renommierte Festival nach Stuttgart zu holen, bieten wir sowohl den Studierenden im Bereich Werbefilm als auch der hiesigen Werbefilmbranche eine hervorragende Präsentationsplattform" sagte Kunststaatssekretär Jürgen Walter.

In einer Reihe mit Cannes, London, NY und Berlin

Das Festival für Bewegtbildkommunikation spotlight zählt zu den 15 weltweit wichtigsten Kreativwettbewerben in den Top-Rankings der Fachmagazine W&V und Handelsblatt sowie Horizont. Damit steht spotlight in einer Reihe neben Cannes Lions, Eurobest London, Clio New York und ADC Berlin/Hamburg. Die Besonderheit des Festivals ist das Nebeneinander von Profi- und Nachwuchsarbeiten, die unabhängig voneinander jeweils von einer hochkarätig besetzten Fachjury und einer
großen Publikumsjury bewertet werden.

OB Kuhn: Stuttgart freut sich auf das Festival

spotlight wurde 1998 in Ravensburg gegründet und hat sich am Standort Baden-Württemberg zum größten Festival für Bewegtbildkommunikation des deutschsprachigen Raums entwickelt. Das Festival trägt mit den Kategorien TV & KINO, WEB & MOBILE und CASES sowohl den klassischen als auch sämtlichen - sich insbesondere im Online-Bereich rasant entwickelnden - innovativen Formaten und Verbreitungsformen der Bewegtbildkommunikation Rechnung. 2015 wechselt spotlight nun von Mannheim in die Landeshauptstadt Stuttgart.

"Stuttgart freut sich darauf, spotlight eine neue Heimat zu geben! Stadt, Region und Land haben sich gemeinsam dafür stark gemacht, das Festival 2015 hier stattfinden zu lassen. Neben dem Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart und der Konferenz für digitales Entertainment FMX stärkt nun eine weiteres Festival den boomenden Animations- und Kreativstandort Stuttgart", so der Oberbürgermeister der
Landeshauptstadt Stuttgart, Fritz Kuhn.

Wachsender Stellenwert der Animation in der Werbung

2015 kooperiert spotlight erstmalig mit dem im Rahmen des Internationalen Trickfilmfestivals stattfindenden Animated Com Award. Das Festival setzt mit diesem Schritt seinen Erfolgsweg weiter fort und verdeutlicht damit zugleich den wachsenden Stellenwert der Animationsgenres und -techniken in der Werbung.

"Bewegtbildkommunikation deckt heute ein breites Spektrum ab - vom klassischen TV-Spot über die Erklärung komplexer Prozesse in filmischen Tutorials bis hin zu audiovisuellen Markeninszenierungen für Messen und Events. In dieser Szene ist die Region Stuttgart bereits eine Hochburg, und mit unserer Starthilfe für das spotlight Festival bieten wir in der Region ein zusätzliches Schaufenster und eine Vernetzungsplattform", erklärte Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.

Podiumsdiskussion mit Filmschaffenden

Zum Programm: spotlight startet am 8. Mai mit der ganztägigen Sitzung der Fachjury, die im Stuttgarter Rathaus stattfinden wird. Unter dem Motto "Backstage" findet am 9. Mai von 11 bis 13 Uhr im Literaturhaus Stuttgart das spotlight FORUM statt. Dabei gewähren Top-Speaker Blicke hinter die Kulissen zu aktuellen Themen, Trends und (animations-) technischen Entwicklungen der Bewegtbildkommunikation.

Die anschließende Podiumsdiskussion mit Filmschaffenden und Kreativen aus der Region Stuttgart sowie dem Publikum wird moderiert von Peter Hammer, Ressortleiter W&V. Die spotlight HAPPY HOUR, von 17 bis 19 Uhr in der Suite 212 ist für die studentischen Teilnehmer/innen des Festivals und andere kreative Nachwuchstalente reserviert. Hier trifft der Werbefilm-Nachwuchs im informellen Rahmen auf die in der Jury vertretenen Branchengrößen.

Live-Abstimmung und Award-Show mit Olli Schulz

Höhepunkt des 18. Festivals für Bewegtbildkommunikation spotlight ist die Live-Abstimmung der Festivalbesucher, die aus der knapp anderthalbstündigen Publikumsrolle mit rund 70 Werbefilmen per Televoting ihre eigenen spotlight-Awards küren. Der große spotlight-Festivalabend im Hospitalhof am 9. Mai ab 20 Uhr mit Publikumsabstimmung und anschließender Award-Show wird 2015 erstmals vom Musiker und Entertainer Olli Schulz moderiert.

Verantwortlich für das Programm zeichnen die Festivalleiter Peter Frey und Thomas Falkenstein sowie der Vorsitzende des Beirats, Michael Preiswerk. spotlight wird unterstützt von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.