Presse
  •  

Ein Paternoster im Rathaus wird derzeit repariert

08.04.2015 Aktuelles
Einer von drei Paternostern im Stuttgarter Rathaus ist momentan nicht im Einsatz. Der Grund ist ein Schaden an den Kabinenaufhängungen.

Umfangreiche Reparatur für Sonderanfertigung

"Wir haben die Reparatur beauftragt. Die Fachleute arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Da es sich hierbei um Sonderanfertigungen handelt, wissen wir noch nicht, wann der Paternoster wieder laufen wird.", sagt Gerhard Ruland vom Haupt- und Personalamt. Es sei nicht auszuschließen, dass die umfangreiche Reparatur bis zu drei Monaten dauere. Auch die Kosten können noch nicht beziffert werden.

Seit 1956 in Betrieb

Die Anlage wurde im Jahre 1956 in Betrieb genommen. Der Paternoster im Marktplatzflügel ist einer von drei öffentlich zugänglichen Aufzügen im Rathaus. Die beiden anderen befinden sich im Altbau des Rathauses bzw. in der Rathauspassage.

Name aus der katholischen Lehre

Der Name Paternoster stammt vom katholischen Rosenkranz. Bei dieser Kette, die an den Aufzug erinnert, stehen die Perlen für Gebete, auf zehn Ave Maria folgt ein Vaterunser, lateinisch: Paternoster.