Presse
  •  

Tag der offenen Tür zur Sanierung Stuttgart 30 Gablenberg

13.04.2015 Stadtbezirke
Zu einem Tag der offenen Tür lädt das von der Stadt beauftragte Stadtteilmanagement der "Sozialen Stadt Gablenberg" am Freitag, 17. April, von 14 bis 20 Uhr in die Räume des Stadtteilmanagements, Gablenberger Hauptstraße 33, ein.

Um 15 Uhr begrüßen der Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, Matthias Hahn, sowie Bezirksvorsteherin Tatjana Strohmaier die Gäste. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich über das Sanierungsgebiet und die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung informieren.

Lesung, Musik, Aktionen für Kinder und Jugendliche

Zwischen 15.30 und 18.30 Uhr gibt es kleinere Aktionen für Kinder und Jugendliche. Die Schülerfirma "Cottadesign" ist mit einem Stand vertreten. Um 18.30 Uhr findet eine Lesung der Stuttgarter Buchautorin Christine Lehmann statt. Für die musikalische Untermalung sorgt die Grund- und Werkrealschule Gablenberg.

Bewirtung ist vorhanden. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um Anmeldung unter Telefon 62009360 oder soziale-stadt-gablenberg@weeberpartner.de gebeten. 

Offene Bürgerbeteiligung als Herzstück des Programms

Im letzten Jahr wurde das Gebiet Sanierung Stuttgart 30 -Gablenberg - in das Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt - Investitionen im Quartier" aufgenommen. Die offene Bürgerbeteiligung ist das Herzstück darin und bietet die Möglichkeit, sich intensiv und wirksam in den Prozess der Erneuerung des Stadtteils einzubringen. Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Stadtteilmanagement als Bindeglied

Um die Bürgerbeteiligung zu koordinieren und zu unterstützen, wurde ein professionelles Stadtteilmanagement beauftragt. Es ist ein Bindeglied zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung. Das Stadtteilmanagement sorgt für die Abstimmung der Projektwünsche mit den städtischen Ämtern und politischen Entscheidungsträgern und bereitet deren Umsetzung mit vor.