Presse
  •  

Alt-Stadtrat Dr. Kurt Gebhardt gestorben

08.06.2015 Aktuelles
Der frühere Stuttgarter Stadtrat Dr. Kurt Gebhardt ist am 5. Juni gestorben.

Er gehörte dem Gemeinderat vom Mai 1975 bis November 1987 als Mitglied der FDP-Fraktion an. Von Anfang an war er stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion, 1984 übernahm er den Fraktionsvorsitz. Im Gemeinderat engagierte er sich im Verwaltungsausschuss, im Technischen Ausschuss und im Kulturausschuss. Schon damals setzte er sich für die Verlegung der Messe auf die Fildern und für die Kulturmeile ein. Dr. Gebhardt praktizierte von 1956 bis 1963 als Rechtsanwalt in Stuttgart. Von 1963 bis 1970 war er Oberbürgermeister der Stadt Waiblingen.

Von 1970 bis 1988 war er Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städtetags Baden-Württemberg. Dr. Gebhardt war viele Jahrzehnte eng mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) verbunden. Insgesamt 34 Jahre lang war er im Präsidium des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg in verschiedenen Funktionen tätig. Von 1987 bis 1994 war er Präsident des DRK-Landesverbands, danach Ehrenpräsident.

Im DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg war er Verwaltungsratsvorsitzender. Der Bundespräsident verlieh Dr. Gebhardt das Verdienstkreuz am Bande und das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse. Zudem erhielt er die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg.