Presse
  •  

Verkehrsregelung zum 22. Stuttgart-Lauf

17.06.2015 Verkehr/Mobilität
Der Stuttgart-Lauf am Samstag, 27., und Sonntag, 28. Juni, führt zu einigen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs im Umfeld der Laufstrecke. Die Öffentlichen Verkehrsmittel bringen die Teilnehmer und Besucher an die Strecke.

Sperrungen

Die Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche wie der Jolinchen-Lauf, der Minimarathon über einen und zwei Kilometer, der Handbike-Minimarathon sowie Kids-Inline werden am Samstag ab 14 Uhr im Bereich der Sportanlagen NeckarPark ausgetragen. Dazu wird an diesem Tag die Benzstraße zwischen der Mercedesstraße und der Anschlussstelle B14 in der Zeit von 12.30 bis 18 Uhr sowie der Martin-Schrenk-Weg zwischen der Benzstraße und dem Kreisverkehr Mercedesstraße in der Zeit von 12.30 bis 18.30 Uhr gesperrt.

Von Freitag, 26. Juni, 23 Uhr bis Sonntag, 28. Juni, 24 Uhr ist die Mercedesstraße zwischen der Talstraße und dem Mercedes-Benz Museum voll gesperrt.

Die Stichfahrten des Buslinienverkehrs 56 zur Mercedes-Benz-Welt entfallen von Freitag, 26. Juni, 20 Uhr bis Sonntag, 28. Juni, Betriebsschluss.

Am Sonntag finden die Hauptläufe mit Handbike-, Inline- und Halbmarathon sowie der Sieben-Kilometer-Lauf und Walking statt. Die Halbmarathon-Strecke zwischen Bad Cannstatt und dem Max-Eyth-See ist identisch zum Streckenverlauf 2014. Der Start befindet sich wieder in der Benzstraße. Daher wird die Benzstraße zwischen der Mercedesstraße und der Anschlussstelle B14 am Sonntag, 28. Juni bereits ab 5 Uhr, die übrige Laufstrecke ab zirka 6.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Querungsstellen

An den Querungsstellen Freiberg- und Neckartalstraße sowie Elwert-, Decker- und Daimlerstraße, Kreisverkehr, können Anlieger die Strecke bis zum Eintreffen des Läuferfeldes und zeitweise auch während des Rennens queren.

Bad Cannstatt nur über Umwege erreichbar

Der Stadtbezirk Bad Cannstatt ist nur über Umwege erreichbar. Umleitungen des Individualverkehrs werden über Steinhaldenfeld, Fellbach, Mönchfeld, Freiberg, Münster sowie über die B10 ausgeschildert.

Anreise

Den Veranstaltungsteilnehmern wird für die Anfahrt empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Hierfür gibt es eine Kombi-Karte. Im NeckarPark stehen Parkplätze zu Verfügung.

Aufgrund der zahlreichen Sperrungen ist bei der Anfahrt zu den Parkplätzen im NeckarPark das Leitsystem zu beachten. Zudem werden entsprechende Hinweise über den Verkehrsfunk der Radiosender ausgegeben.

Zur An- und Abfahrt der Sportler fährt die U11 am Samstag von 10 bis 20 Uhr, sowie am Sonntag von 7 bis 15.30 Uhr zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Neckarpark, Stadion.

Durch die Veranstaltung wird auch der Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel, insbesondere der Stadtbahnlinien U2, U13 und U14 sowie der Buslinien 52, 54 und 56 beeinträchtigt. Dazu informiert die Straßenbahnen AG online, am Veranstaltungstag an betroffenen Haltestellen per Fahrgastdurchsagen und setzt mobile Fahrgastbetreuer an den Haltestellen ein.

Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb der Sperrstrecken parken

Alle Fahrgäste sowie die Anwohner und Anlieger der gesperrten Streckenabschnitte werden um Verständnis für die Beeinträchtigungen gebeten. Betroffenen Anwohnern, die während der Veranstaltung mit ihrem Fahrzeug fahren wollen, wird empfohlen, das Fahrzeug rechtzeitig vor der Veranstaltung außerhalb der Sperrstrecke zu parken.

Ortskundigen wird empfohlen, das Stadtgebiet weiträumig zu umfahren und auf die speziellen Verkehrsdurchsagen zu achten. Die Umleitungen des Individualverkehrs sind jeweils ausgeschildert.

Streckenplan im PDF-Format

Den gesamten Streckenplan im PDF-Format gibt es hier zum Download:

Übersicht Lauf-Strecke 22. Stuttgart-Lauf (PDF)