Presse
  •  

Oberbürgermeister Kuhn eröffnet Immobilien-Dialog

01.07.2015 Wirtschaft
Oberbürgermeister Fritz Kuhn eröffnet am Dienstag, 7. Juli, um 9 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses den 8. Immobilien-Dialog Region Stuttgart.

Der Immobilien-Dialog ist das bundesweit größte Branchentreffen dieser Art und richtet sich an die Akteure der Immobilienwirtschaft, die auf dem hiesigen Markt aktiv sind.

Steigende Umsätze und stabile Ertragssituation

Der Immobilien-Dialog wird gemeinsam von den Wirtschaftsförderungen der Landeshauptstadt sowie der Region Stuttgart und der Heuer Dialog GmbH veranstaltet.

Deutschlands Wirtschaft wächst so stark wie seit Jahren nicht. Die Unternehmen der Region melden steigende Umsätze und eine stabile Ertragssituation.

Herausforderungen von Wachstum und Digitalisierung

Doch sich auf Erfolgen ausruhen, wäre der falsche Weg. Hightech, Highspeed sowie gesellschaftliche Verantwortung lautet das Gebot der Stunde. Der Immobilien-Dialog nimmt sich der Herausforderungen von Wachstum und Digitalisierung im Kontext der Immobilienbranche an.

Oberbürgermeister Fritz Kuhn hält den Eröffnungsvortrag, Thomas Bopp, Vorsitzender des Verbands Region Stuttgart, begrüßt die Gäste. Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, wird in seinem Vortrag "Wirtschaft, Gesellschaft, Arbeitsmarkt und die digitale Revolution - wie sichern wir die Zukunft Europas?" aufzeigen, was geschehen muss, damit die Rahmenbedingungen für Unternehmen im regionalen und internationalen Wettbewerb attraktiv bleiben.

Die attraktive Stadt

Unter anderem stellt Matthias Hahn, Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, das Thema "Stadt bauen - die attraktive Stadt" vor, und Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart, befasst sich mit dem Thema "Stadt(er)leben: Handel und Kreativareale".

Nur noch wenige Plätze verfügbar

Professor Marcel Fratzschner, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, geht der Frage nach, wie es um die wirtschaftliche Zukunft Europas bestellt ist.

Professor Michael Baumgart, Gründer und wissenschaftlicher Geschäftsführer von EPEA Internationale Umweltforschung GmbH, lädt ein, seinem Modell "Cradle to Cradle" für industrielle Prozesse zu folgen, in dem alle Materialien in geschlossenen biologischen oder technischen Kreisläufen fließen.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da nur noch wenige Plätze frei sind. Das Programm sowie das Anmeldeformular sind abrufbar unter www.heuer-dialog.de/veranstaltungen/n10573-immobilien-dialog-region-stuttgart Das Programm gibt es auch hier als PDF zum Download.

Verwandte Themen