Presse
  •  

Gemeinderat wählt Kai Freier zum neuen Bezirksvorsteher von Hedelfingen

02.07.2015 Aktuelles
Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart hat in seiner Sitzung am 2. Juli Kai Freier mit 46 von 55 abgegebenen Stimmen zum neuen Bezirksvorsteher von Hedelfingen gewählt. Freier hatte sich dem Gremium als einziger Bewerber vorgestellt.
In seiner Vorstellungsrede sagte Freier zu seinem Amtsverständnis als Bezirksvorsteher: "Ich will der erste Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger sein, Berater und Mittler bei unterschiedlichen Standpunkten." Er verwies auf seine große Erfahrung in der Verwaltung. Kein Projekt könne künftig sinnvoll ohne eine rechtzeitige Beteiligung der Bürger durchgeführt werden. "Ich freue mich auf den Dialog im Stadtbezirk." Das aktive bürgerschaftliche Engagement in Hedelfingen, Rohracker und Lederberg wolle er erhalten und unterstützen.

Kai FreierOB Fritz Kuhn (l.) gratuliert Kai Freier zum neuen Amt. Foto: Mathias Kuhn
Kai Freier wurde am 19. Juni 1972 in Heilbronn geboren. Den Vorbereitungsdienst und das Studium für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst absolvierte er von 1991 bis 1995 bei der Stadtverwaltung Heilbronn beziehungsweise an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Danach leistete er seinen Zivildienst in einem Senioren- und Pflegeheim. Bei der Landeshauptstadt Stuttgart ist der Diplom-Verwaltungswirt (FH) seit 1997 tätig. Zunächst war er Sachbearbeiter beim Schulverwaltungsamt. Seit Juli 1999 ist er beim Haupt und Personalamt Leiter des Sachgebiets Gebäude- und Veranstaltungsmanagement Rathaus. Ehrenamtlich ist er unter anderem als Schöffe am Amtsgericht tätig.