Presse
  •  

Sommerferienprogramm mit Spielaktionen auf der Straße

22.07.2015 Kinder/Jugend
Das Stuttgarter Sommerferienprogramm startet mit Spielaktionen auf der Straße, insbesondere in verkehrsberuhigten Bereichen, den so genannten Spielstraßen. Die Aktion "Spielen auf der Straße" ist die Gelegenheit für Kinder, mal wieder gemeinsam in größeren Kindergruppen zu spielen.

Dabei haben sie viel Spaß, knüpfen neue Kontakte und entdecken die alten und neuen Straßenspiele wieder, die ohne großen Aufwand alleine oder in einer Gruppe gespielt werden können.

Bewegungsmangel führt zu gesundheitlichen Problemen

Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung das spontane, selbst organisierte Spielen und Bewegen. Denn Bewegungsmangel kann zu gesundheitlichen Problemen wie Haltungsschäden, Übergewicht, Koordinations- und Konzentrationsschwächen führen, die auch bei Kindern zugenommen haben. 

Spontane Spiel- und Bewegungswünsche

Der Autoverkehr nimmt Kindern Aufenthalts- und Bewegungsräume im Freien und verhindert vielfach ihre eigenständige Mobilität. Ein Erkunden - ohne ständige Beaufsichtigung durch Erwachsene - ist in vielen Stadtgebieten fast nicht mehr möglich.

Verkehrsberuhigte Straßen sind zwar kein Ersatz für ausgewiesene Spielflächen und Freiräume, ermöglichen aber im Wohnumfeld spontane Spiel- und Bewegungswünsche der Kinder.

Vorsichtige Fahrweise, Parkregeln einhalten

Voraussetzung ist allerdings, dass die Regeln in verkehrsberuhigten Bereichen von allen respektiert und eingehalten werden. Daher wollen die Veranstalter dieser Spielaktionen auch bei Autofahrerinnen und Autofahrern sowie Anwohnern um Verständnis werben, dass sie spielende Kinder respektieren und mit vorsichtiger Fahrweise in Schrittgeschwindigkeit und Einhalten der Parkregelung auf Kinder Rücksicht nehmen.

Und auch die Kinder müssen lernen, sich in den verkehrsberuhigten Bereichen umsichtig zu verhalten. Es ist wichtig für sie zu wissen, dass sie keinen Vorrang, sondern lediglich ein gleichberechtigtes Nutzungsrecht haben und beim Spielen auf die Autos achten müssen.

Berechtigter Platz im öffentlichen Raum

Mit der Aktion "Spielen auf der Straße" wollen die Veranstalter dazu beitragen, dass Kinder den öffentlichen Raum sicher nutzen können und dort ihren berechtigten Platz haben.

Folgende Spielaktionen finden zu Beginn der Sommerferien statt:

Mittwoch, 29. Juli

  • Stuttgart-Hofen, Kinderspielplatz am Raingärtlesweg, 15 bis 18 Uhr , ab 3 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder", Abenteuerspielplatz Nau-Stein-Hofen in Kooperation mit der Initiative Spiel und Idee ISI Hofen e.V.

  • Stuttgart-Wangen, Ravensburger Straße 19-21, 14 bis 16 Uhr , 2 bis 10 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder", Bezirksamt Wangen und Tageseinrichtung für Kinder Ravensburger Straße 19-21.
     
  • Stuttgart-Wangen, Saulgauer Straße/Federseestraße, 14 bis 16 Uhr, ab 16 Uhr Nachbarschaftsfest, 4 bis 12 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder", Bezirksamt Wangen und Aktivspielplatz Krempoli.

  • Stuttgart-Stammheim, Beihinger Weg, Sieben Morgen, 14 bis 18 Uhr, 3 bis 12 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder", Spielmobil Mobifant Nord, Tageseinrichtung für Kinder Sieben Morgen 3 und Bezirksamt Stammheim.

Donnerstag, 30. Juli

  • Stuttgart-Bad Cannstatt, Kneippweg 8, bei der Tageseinrichtung für Kinder, 9.30 bis 11.30 Uhr, 3 bis 10 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder" und Tageseinrichtung für Kinder Kneippweg 8.

  • Stuttgart-Münster, Schussengasse (beim Bezirksrathaus), 14.30 bis 17 Uhr, 6 bis 12 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder", Kinder- und Jugendtreff Münster in Kooperation mit dem AK Kinder, Jugendliche und Familien Münster.

  • Stuttgart-Nord, Wolframstraße 64, 14 bis 18 Uhr, 6 bis 12 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder", Spielmobil Mobifant Nord und Familien- und Stadtteilzentrum Nord.

Freitag, 31. Juli

  • Stuttgart-Bad Cannstatt, Rippoldsauer Straße (Sackgassenteil), 14 bis 17 Uhr, 5 bis 12 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder", Aktivspielplatz Seelberg.

  • Stuttgart-Zuffenhausen, Im Raiser, Dr.-Herbert-Czaja-Weg 8 -10 bei der Tageseinrichtung für Kinder, 14 bis 18 Uhr, 3 bis 12 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder", Spielmobil Mobifant Nord und Tageseinrichtung für Kinder Dr.-Herbert-Czaja-Weg 8-10.

  • Stuttgart-Bad Cannstatt, Theobald Kerner Straße, 14 bis 18 Uhr, 3 bis 12 Jahre.
    Veranstalter: Jugendamt "Hallo Kinder" in Kooperation mit der Initiative "Schöne Straße".

Das Ferienprogramm im Internet

Veranstalter des Ferienprogramms ist das Jugendamt.

Weitere Informationen zu den Aktionen und den Mitveranstaltern in den Stadtbezirken unter www.ferienprogramm-stuttgart.de.

Auskünfte erteilt das Jugendamt, "Hallo Kinder", Wilhelmsplatz 11, Ulrike Tamme, Telefonnummer 216-57715, Fax 216-9557715, E-Mail ulrike.tamme@stuttgart.de.