Presse
  •  

Alt-Stadträtin Hildegard Schwenger gestorben

03.08.2015 Personalien
Die Stuttgarter Alt-Stadträtin Hildegard Schwenger ist am 15. Juli im Alter von 82 Jahren gestorben.
Von 1965 bis 1975 gehörte sie der SPD-Fraktion des Gemeinderats an. Sie engagierte sich besonders in Sozial- und Jugendfragen: So war sie unter anderem im Sozial- und damaligen Jugendwohlfahrtsausschuss sowie im Schulbeirat aktiv. Außerdem vertrat sie ihre Fraktion im Aufsichtsrat der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB). Von 1975 bis 1985 war Hildegard Schwenger Mitglied des Bezirksbeirats Münster und bis 1988 Jugendschöffin am Amtsgericht Bad Cannstatt.

Im Jahr 1991 wurde der gebürtigen Stuttgarterin für ihr soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen. Auch ehrenamtlich war die ehemalige Realoberlehrerin tätig: Seit 1964 engagierte sie sich in der Freireligiösen Landesgemeinde, 1980 bis 2001 als deren stellvertretende Landesvorsitzende.