Presse
  •  

"Wanderstühle" für den Hospitalplatz

08.09.2015 Aktuelles

Mit dem umgestalteten Hospitalplatz und der großzügigen neuen Fußgängerzone gewinnt das Hospitalviertel deutlich an Aufenthaltsqualität. Nun werden am Dienstag, 15. September, um 16 Uhr die noch fehlenden Sitzmöbel aufgestellt: Mobile Stühle, leuchtend blau lackiert, dienen den Flaneuren rund um den Hospitalhof als Sitzgelegenheiten. Sie können in der Fußgängerzone und einem festgelegten Bereich rund um den Hospitalhof genutzt werden. Eine Beschilderung zeigt die "blaue Zone", da für eine Nutzung außerhalb des festgelegten Bereichs die Haftung ausgeschlossen bleibt.


Das Projekt "Wanderstuhl" wurde von Studenten der Hochschule für Technik zusammen mit engagierten Bürgern im Forum Hospitalviertel entwickelt. Im Juni gaben Bewohner des Viertels in einer ersten Sammelaktion etwa 70 Stühle ab. In den betreuten Werkstätten des Rudolf-Sophien-Stifts und der Neuen Arbeit wurden die Stühle für den Gebrauch im Freien fit gemacht. Der "Wanderstuhl" ist mit blauer Farbe wetterfest überzogen und durch ein entsprechendes Logo markiert.

 WanderstühleWanderstühle werden aufgestellt: Foto: Kraufmann/Susanne Kern
Werbung für den Hospitalplatz
Die verlässliche und unbefristete Betreuung der Stühle übernehmen zahlreiche Partner vor Ort, die damit auch den Zusammenhalt im Hospitalviertel zeigen. Sollte der eine oder andere Stuhl in einen Stuttgarter Haushalt verschwinden, wird das als Werbung für das Hospitalviertel gesehen und toleriert. Wenn zu wenige Stühle auf dem Hospitalplatz bleiben, wird eine weitere Sammelaktion ins Leben gerufen. Das Projekt wird bis 2017 von der Stadterneuerung begleitet und soll nach dieser Probephase durch das Hospitalviertel selbstständig weitergetragen werden. Jeder Stuhl hat außerdem eine Nummer, unter der im Internet seine Geschichte hinterlegt ist. Diese Geschichten und weitere Informationen rund um die blauen Stühle, finden sich auf der Homepage www.wanderstuhl.wordpress.com sowie auf www.forum-hospitalviertel.de.