Presse
  •  

Kinder-Fotoprojekt der "element-i-Bildungsstiftung" im Rathaus

11.09.2015 Kinder/Jugend
Die Stuttgarter Kinderbeauftragte Maria Haller-Kindler eröffnet am Donnerstag, 17. September, um 18 Uhr, eine Fotoausstellung im Erdgeschoss des Rathauses.

Gezeigt werden die schönsten Bilder, die im Rahmen des Kinder-Fotoprojekts der "element-i-Bildungsstiftung" entstanden sind. Der Kursleiter und Fotograf Tom Perper beantwortet Fragen.

"Wer die Fotografien sieht, kann oftmals kaum glauben, dass sie von Kindern gemacht worden sind", sagt Meike Betz von der "element-i-Bildungsstiftung", "es ist beeindruckend zu sehen, wie die Kinder es geschafft haben, ihre ganz eigene Sicht auf die Welt in Bildern festzuhalten".

In den mehrtätigen Fotokursen der "element-i-Bildungsstiftung" erhalten die Kinder erst eine Einführung in die Theorie der Fotografie, danach machen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Kamera und wachen Augen auf den Weg, um selbst zu fotografieren. Ihre zehn schönsten Bilder reichen sie schließlich beim großen Wettbewerb ein. Zum Abschluss jeder Fotosaison werden die Bilder gekürt und in einer Wanderausstellung ausgestellt. So wird "die Welt aus Kinderaugen" für Erwachsene erfahrbar. Eltern, Kinder und Fotointeressierte sind dazu eingeladen, sich von der Ausstellung inspirieren zu lassen. Diese ist bis zum 8. Oktober während der Rathaus-Öffnungszeiten zu sehen.

 

Verwandte Themen