Presse
  •  

Ausstellung mit Fotografien im Stadtarchiv

23.09.2015 Aktuelles
Unter dem Titel "Erhalt und Verlust. Die Nachlässe der Fotografen Arthur Ohler, Ludwig Windstoßer und Reinhard Seufert", eröffnet am Donnerstag, 8. Oktober, um 19 Uhr, das Stadtarchiv, Bellingweg 21, eine Ausstellung.

Sie zeigt die spezifischen Herausforderungen eines kommunalen Archivs beim Umgang mit den Nachlässen von Fotografen.

Wie kommen Fotos in das Archiv?

In der Ausstellung wird die Überlieferungsgeschichte der Nachlässe von Arthur Ohler (1883-1973), Ludwig Windstoßer (1921-1983) und Reinhard Seufert (1924-2004) im Kontext ihrer unterschiedlichen Berufsbiografien dargestellt.

Im Mittelpunkt steht die Frage nach den Bedingungen der Übernahme des fotografischen Materials: Wie, in welchem Umfang und in welchem Erhaltungszustand kommt es in ein Archiv? Sind neben den Fotos weitere Unterlagen enthalten, die Erkenntnisse über die Biografie des Fotografen ermöglichen und den Entstehungszusammenhang seines Werkes dokumentieren? Welche Maßnahmen sind notwendig, um sie für die Forschung zugänglich zu machen?

Eröffnung mit Tango und Swing

Die Ausstellung dauert bis 23. Januar 2016.

Das "Trio Bluesette" aus Ludwigsburg gestaltet die Eröffnung musikalisch mit französischen Musettewalzern, Tangos, Swing und ungarischen Csárdás.