Presse
  •  

Einweihung der Brücke über die Magstadter Straße

19.11.2015 Verkehr/Mobilität
Die neue Fuß- und Radwegbrücke über die Magstadter Straße wird am Donnerstag, 26. November, im Schattengrund beim Parkplatz Bärenschlößle eingeweiht. Anwesend sind Wolfgang Schanz, Leiter des Tiefbauamts, Ina Uhlmann vom Baureferat des Regierungspräsidiums, Wolfgang Meinhardt, Bezirksvorsteher Vaihingen, Mina Smakaj vom Bezirksamt Botnang, Reinhard Möhrle, Bezirksvorsteher West, Revierförster Michael Seifert sowie die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Anna Deparnay-Grunenberg.
Aus Gründen der Verkehrssicherheit für Radfahrer und Fußgänger über die L1187 ist die alte Holzbrücke durch eine neue Stahlbetonbrücke ersetzt worden. Die Bauzeit dauerte sechs Monate. Die neue Brücke wurde vom Land finanziert, von der Stadt gebaut und geht in das Eigentum der Stadt über. Die alte Fuß- und Radwegbrücke über den Schattengrund und die L1187 im Naturschutzgebiet wurde 1979 als Dreifeldträgerbrücke mit Trogquerschnitt aus Holz errichtet. Im Laufe der Jahre verschlechterte sich der Zustand der Holzbrücke, so dass sie im Jahre 2010 gesperrt werden musste. Eine Instandsetzung wäre nicht wirtschaftlich gewesen.
Die neue Stahlbetonbrücke orientiert sich am Verlauf der alten Brücke. Teile der Widerlager wurden ertüchtigt und weiter verwendet. Der Bau der Brücke erfolgte unter geringem Eingriff in das Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Die Gesamtkosten liegen bei rund 660.000 Euro.