Presse
  •  

Karlheinz Jäger feiert seinen 65. Geburtstag

23.12.2015 Verwaltung
Der Leiter des Stadtmessungsamtes der Landeshauptstadt Stuttgart, Karlheinz Jäger, feiert am Sonntag, 3. Januar, seinen 65. Geburtstag.

Nach dem Studienabschluss zum Vermessungsingenieur an der Universität Stuttgart und anschließendem Referendariat beim Land Baden-Württemberg war Jäger seit 1977 im Stadtmessungsamt, ab 1979 als stellvertretender Leiter der Vermessungsabteilung in Feuerbach und ab 1986 als Leiter der Abteilung Geoinformation beim Stadtmessungsamt tätig.

1992 wechselte Karlheinz Jäger zum Haupt- und Personalamt als Abteilungsleiter der zentralen Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) mit dem angegliederten städtischen Rechenzentrum.

Vom Amt zum modernen GeoService-Dienstleister

2001 kehrte Jäger als Amtsleiter zum Stadtmessungsamt zurück und wurde auch Vorsitzender des unabhängigen Gutachterausschusses für die Ermittlung von Grundstückswerten in Stuttgart.

Unter seiner Leitung entwickelte sich das Stadtmessungsamt zu einem modernen, wirtschaftlichen und innovativen GeoService-Dienstleister für die Stadtverwaltung und die Bürgerinnen und Bürger. 2001 feierte das Amt sein 100-jähriges Bestehen, 2014 zog es in das neue Amtsgebäude in der Kronenstraße 20 ein.

Interessen Stuttgarts auch überregional vertreten

Als Vorsitzender in maßgeblichen Fachgremien des Städtetags Baden-Württemberg sowie des Deutschen Städtetags mit den Themenschwerpunkten Geoinformationen, Vermessung und Immobilienbewertung hat Jäger die Interessen Stuttgarts auch überregional erfolgreich vertreten.

Karlheinz Jäger wird Mitte des Jahres 2016 in den Ruhestand gehen.