Presse
  •  

Auszeichnung in Platin für das Berufliche Schulzentrum GPES

13.01.2016 Bauen
Dem Beruflichen Schulzentrum für Gesundheit, Pflege, Ernährung und Sozialwesen (GPES) mit der Alexander-Fleming-Schule und der Hedwig-Dohm-Schule wurde von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) Ende vergangenen Jahres die Auszeichnungsurkunde in Platin verliehen.

Die DGNB zeichnete den Neubau des Beruflichen Schulzentrums GPES bereits im Jahr 2013 als erstes Schulbauprojekt Deutschlands in der damals höchsten Kategorie "Gold" aus.

Platin-Zertifikat als höchste Auszeichnungsstufe

Aus Gründen der Wertschätzung gegenüber Bauherren, die sich den hohen Anforderungen der DGNB stellen und mit Blick auf die internationale Vergleichbarkeit hat die Gesellschaft ihre Auszeichnungslogik für Gebäude und Stadtquartiere aktualisiert und als höchste Auszeichnungsstufe das neue Platin-Zertifikat eingeführt. Das DGNB-Zertifizierungssystem ist das umfassendste und entspricht höchsten Qualitätsanforderungen.

Vorbildfunktion für Bildungsbauten

Mit dem Upgrade in "Platin" ist das im Sinne der Nachhaltigkeit vorbildliche Schulbauprojekt der Landeshauptstadt auch weiterhin in der höchstmöglichen Kategorie zertifiziert und bestätigt damit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus seine Vorbildfunktion für Bildungsbauten.