Presse
  •  

Ausstellung "Geschichte machen" zeigt Archive im Land

11.02.2016 Kultur
Die Ausstellung "Geschichte machen. Archive in Baden-Württemberg", fotografiert von Joachim Michael Feigl, wird am Mittwoch, 17. Februar, um 19 Uhr im Stadtarchiv, Bellingweg 21, eröffnet.

Fast zwei Jahre hat sich der Stuttgarter Fotograf Joachim Michael Feigl seiner Serie von Fotografien aus verschiedenen Archiven in Baden-Württemberg gewidmet. Die dabei entstandenen Aufnahmen zeigen das Innenleben von großen Staats- und Firmenarchiven ebenso wie kleine Spezialsammlungen und Gemeindearchive.

Vielfalt und spezielle Atmosphäre eingefangen

Im Mittelpunkt stehen aber nicht nur die Archivbauten mit ihren Magazinen und Aktendepots, sondern auch die Menschen, die dort arbeiten. Die Aufnahmen bezeugen die Vielfalt der Archivlandschaft in Deutschland und fangen auf beeindruckende Weise die spezielle Atmosphäre der dortigen Arbeit ein.

Ausstellung vom 18. Februar bis 22. April

Dr. Joachim Michael Feigl, studierte Sozialwesen und Psychologie in Eichstätt und promovierte in Organisationspsychologie. Er lebt und arbeitet im Raum Stuttgart.

Die Ausstellung dauert vom 18. Februar bis 22. April.

Kontakt: Stadtarchiv, Bellingweg 21,Telefon 216-91512,
E-Mail stadtarchiv@stuttgart.de