Presse
  •  

Landtagswahl: Kreiswahlausschuss stellt amtliches Endergebnis fest

15.03.2016 Wahlen
Der Wahlleiter der Landeshauptstadt, der Bürgermeister für Recht, Sicherheit und Ordnung, Dr. Martin Schairer, hat am Mittwoch, 15. März, verkündet, dass die Wahl zum Landtag in Stuttgart ordnungsgemäß abgelaufen ist.

Der Kreiswahlausschuss stellte anschließend das amtliche Endergebnis der Wahl fest. Demnach haben sich 72,8 % der wahlberechtigten Stuttgarterinnen und Stuttgarter beteiligten.

GRÜNE gewinnen alle vier Wahlkreise

Die meisten Stimmen entfielen in der Gesamtstadt auf die GRÜNEN mit 36,4 %, die CDU kam auf den zweiten Platz mit 22,2 %, gefolgt von der SPD mit 11,9 %, der AfD mit 11,1 %, der FDP mit 9,4 % und der Partei DIE LINKE mit 5,3 %.

Die Kandidaten der GRÜNEN gewannen alle vier Wahlkreise: Muhterem Aras siegte im Wahlkreis I mit 42,4 %. Den Wahlkreis II gewann Winfried Hermann mit 37,2 %. Im Wahlkreis III lag Franz Untersteller mit 30,7 % vorn. Brigitte Lösch siegte mit 34,4 % der Stimmen im Wahlkreis IV.