Presse
  •  

VDI-Ehrenplakette für Dr. Ulrich Reuter

22.03.2016 Aktuelles
Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) hat dem Leiter der Abteilung Stadtklimatologie im städtischen Amt für Umweltschutz, Dr. Ulrich Reuter, am 15. März auf der internationalen Tagung der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft in Berlin die Ehrenplakette verliehen.

Reuter erhielt die Auszeichnung in Anerkennung für seine fast drei Jahrzehnte währende Tätigkeit in der Richtlinienarbeit des VDI. Er hat maßgeblich zur Weiterentwicklung des technischen Regelwerks, insbesondere zu stadtklimatischen und planungsrelevanten Fragestellungen im Fachbereich "Umweltmeteorologie" der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN (KRdL) beigetragen und dort auch kommunale Stuttgarter Interessen eingebracht. Reuter ist langjähriges Mitglied im KRdL-Fachbeirat "Umweltmeteorologie" und im Ausschuss Klima, Gremien, die die Richtlinienarbeit steuern.

Die Richtlinien sind praktische Arbeitsunterlagen und ein wichtiges Instrument bei der Berücksichtigung stadtklimatischer und lufthygienischer Belange in der kommunalen Planung. Mit ihren Beurteilungs- und Bewertungskriterien geben sie fundierte Entscheidungshilfen. Sie geben den Fachleuten die Sicherheit, sich an anerkannten Regeln der Technik zu orientieren. Für Stuttgart sind die Richtlinien beispielsweise zur Bewertung von Klima und Lufthygiene sowie zur Gestaltung von Stadtklimakarten von Bedeutung.