Presse
  •  

Sounds of Classics

05.04.2016 Kultur
Zum 29. Konzert in der Reihe "SOUNDS OF CLASSICS" lädt das Bezirksamt Degerloch am Sonntag, 10. April, um 17 Uhr in der International School of Stuttgart, Sigmaringer Straße 257, ein.

Die jungen Künstler Friederike von Hiller, Vera Kischkat und Benjamin Pas präsentieren sowohl solistische als auch kammermusikalische Kostbarkeiten unter anderem von Mozart und Tschaikowsky sowie das berühmte Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello von Johannes Brahms.

Junge Nachwuchstalente

Die drei jeweils 15 Jahre alten Musiker sind Schüler der studienvorbereitenden Abteilung der Stuttgarter Musikschule, Stipendiaten der Kammermusikförderung des Landes Baden-Württemberg und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Die Klarinettistin Friedrike von Hiller ist zweifache Erste Bundespreisträgerin bei Jugend musiziert und gewann den zweiten Preis des Karel Kunc-Wettbewerbes. Sie wurde wiederholt vom Bundesjugendorchester eingeladen, wo sie unter anderem auch mit Sir Simon Rattle zusammenarbeitete.

Internationale Auszeichnungen

Die Pianistin Vera Kischkat ist Bundespreisträgerin der Solowertung Jugend musiziert, außerdem Preisträgerin des Internationalen Münchner Klavierpodiums und des Nürnberger Klavierwettbewerbes. Sie gewann 2016 den Ersten Preis des Tonkünstlerwettbewerbes Baden-Württemberg und den Dritten Preis des bundesweiten Bachwettbewerbs. Benjamin Pas gewann Bundespreise der Solo- und Kammermusikwertungen bei Jugend musiziert und besucht den Hochbegabten-Musikzug des Stuttgarter Eberhard-Ludwig-Gymnasiums.

Plattform für junge Künstlerinnen und Künstler

Seit dem Jahr 2001 finden zweimal jährlich Konzerte der Degerlocher Konzertreihe "SOUNDS OF CLASSICS" statt. Veranstalter ist das Bezirksamt Degerloch in Kooperation mit dem Gewerbe- und Handelsverein Degerloch. Die Konzerte bieten eine Plattform für besonders begabte junge Künstlerinnen und Künstler.