Presse
  •  

OB Kuhn empfängt Olaf Kieser, Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart, zum Antrittsbesuch

Der Technische Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart, Olaf Kieser, hat am 6. April Oberbürgermeister Fritz Kuhn seinen Antrittsbesuch abgestattet. Kieser ist im Oktober 2015 zum Technischen Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart GmbH bestellt worden. Der 49-jährige Maschinenbauingenieur mit Schwerpunkt Kraftwerks- und Energietechnik leitet seit dem 1. April die Stadtwerke gemeinsam mit dem Kaufmännischen Geschäftsführer Martin Rau.

"Wir stehen mit der Umsetzung der Energiewende vor großen Herausforderungen. Den Stadtwerken Stuttgart kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Dafür brauchen wir erfahrene Fachleute. Ich freue mich, dass wir mit Olaf Kieser einen ausgewiesenen Experten mit viel Erfahrung auf diesem Gebiet gefunden haben", sagte Oberbürgermeister Fritz Kuhn, der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke Stuttgart.

Empfang des Geschäftsführers der Stadtwerke Stuttgart, Olaf Kieser, durch Oberbürgermeister Fritz Kuhn zum AntrittsbesuchEmpfang des Geschäftsführers der Stadtwerke Stuttgart, Olaf Kieser (links), durch Oberbürgermeister Fritz Kuhn zum Antrittsbesuch. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko

"Die Stadtwerke Stuttgart haben seit ihrer Gründung 2011 wichtige Entwicklungsschritte getan", sagte Olaf Kieser. "Nun geht es im nächsten Schritt darum, die Energiewende speziell im urbanen Umfeld erfolgreich umzusetzen." Dazu wolle er seine Erfahrungen im Aufbau neuer Geschäftsmodelle ebenso einbringen wie seine breiten Kenntnisse in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz oder Elektromobilität.

Olaf Kieser

Kieser, 1966 in Salzgitter geboren, hat an der Technischen Hochschule Karlsruhe studiert und war zunächst in verschiedenen Unternehmen im Vertrieb tätig. Im Juli 1997 wechselte er zur EnBW, wo er 2003 zum Leiter des Business Unit Key Account Managements bestellt wurde. 2009 wechselte Kieser zur Energie Steiermark AG und war dort als Technischer Vorstand für Vertrieb (Strom, Gas, Fernwärme), Trading, Risikomanagement, Erzeugung, Contracting, Abfallwirtschaft, Forschung und Entwicklung, Informationstechnologie und Revision verantwortlich.