Presse
  •  

Hallenbad Untertürkheim muss 2017 saniert werden - voraussichtlich sechs bis neun Monate Schließung erforderlich

08.04.2016 Aktuelles
Das Hallenbad Untertürkheim muss voraussichtlich ab Januar 2017 für sechs bis neun Monate schließen. Grund dafür sind massive Schäden an den Abwasserleitungen, die behoben werden müssen.

Das hat der Erste Bürgermeister Michael Föll am Freitag, 8. April, im Wirtschaftsausschuss bekanntgegeben.

Komplexer Eingriff in die Gebäudesubstanz

Seinen Angaben zufolge handelt es sich um einen komplexen Eingriff in die Gebäudesubstanz. Deswegen dauern die Arbeiten über Monate an. Die Kosten dafür belaufen sich auf insgesamt rund 1 Million Euro plus Steuern.

Betreiber des Bades ist der Förderverein Hallenbad Untertürkheim. Es wird ausschließlich von Schulen und Vereinen genutzt, für die aktuell nach Ausweichmöglichkeiten geschaut wird.