Presse
  •  

Etwas Neues beginnt - Auftaktveranstaltung der Sozialen Stadt Dürrlewang

20.04.2016 Aktuelles
Zum Auftakt des Prozesses der Offenen Bürgerbeteiligung in Dürrlewang informieren Peter Pätzold, Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, und der Vaihinger Bezirksvorsteher Wolfgang Meinhardt am Mittwoch, 27. April, ab 18.30 im Saal der katholischen Kirchengemeinde, Dürrlewangstraße 36, über das Projekt.

Das Team der Stadterneuerung stellt sich den Bürgerinnen und Bürgern vor und informiert über die vielfältigen Möglichkeiten der Beteiligung im Prozess der Sozialen Stadt.

Fragen stellen und miteinander ins Gespräch kommen

Projektleiterin beim Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung ist Heike Mössner. Die Aufgaben des Stadtteilmanagements nehmen im Auftrag der Stadt Carolin Schork und Maik Bußkamp von Weeber+Partner wahr. Bei der Auftaktveranstaltung können die Bürgerinnen und Bürger die Ansprechpartner kennen lernen, Fragen stellen und miteinander ins Gespräch kommen.

Soziale, wirtschaftliche, ökologische und kulturelle Aspekte

Dürrlewang wurde in das Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt - Investitionen im Quartier" aufgenommen. Damit die Stadtteilerneuerung gelingen kann, ist die Offene Bürgerbeteiligung von entscheidender Bedeutung.

Bürgerinnen und Bürger können bei allen städtebaulichen Maßnahmen und bei Projekten, die soziale, wirtschaftliche, ökologische und kulturelle Aspekte des Lebens im Stadtteil betreffen, Teil haben. Ihre Wünsche und Vorschläge werden einbezogen, zu Entwurfsplanungen können sie Rückmeldungen und Anregungen geben.

Aufwertung öffentlicher Flächen

Die Möglichkeiten, sich zu beteiligen und die Lebensqualität in ihrem Stadtteil zu verbessern, stehen allen offen.

Einige Aufgaben für die Stadterneuerung wurden in den vorbereitenden Untersuchungen dokumentiert und liegen bereits auf dem Tisch. Hier sind die Aufwertung des zentralen Grünzugs, die Modernisierung der Spiel- und Freibereiche, die Sicherung der Nahversorgung sowie fehlende Angebote für Kinder und Jugendliche zu nennen.

Am 8. April öffnete das Stadtteilbüro in der Osterbronnstraße 60 seine Türen und verzeichnet zahlreiche interessierte Besucher. Die Öffnungszeiten des Stadtteilbüros sind Dienstag von 9.30 bis 12.30 Uhr und Donnerstag von 16 bis 19 Uhr.

Weitere Informationen gibt es unter www.stuttgart-meine-stadt.de/content/bbv/details/76/.