Presse
  •  

Neues Feuerwehrhaus in Stuttgart-Stammheim eingeweiht

29.04.2016 Aktuelles
Die Freiwillige Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Stammheim, kann sich über ein neues Feuerwehrhaus freuen. Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat das Gebäude am Freitag, 29. April, offiziell eingeweiht.

" Für die Feuerwehr ist es entscheidend, wie gut sie ausgestattet ist", sagte OB Kuhn. "Die Freiwillige Feuerwehr in Stammheim musste lange auf ihr neues Feuerwehrhaus warten. Seit den 1930er-Jahren war sie im alten Gemeindehaus untergebracht. Die Stadt hat nun rund 3,3 Millionen Euro investiert."

Dies sei notwendig, damit es in Stuttgart zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger weiterhin eine gute und leistungsfähige Feuerwehr gebe. "Ich freue mich für die ehrenamtlichen Feuerwehrleute in Stammheim, sie haben sich dieses Haus verdient", so Kuhn weiter.

Neues Feuerwehrhaus in Stuttgart-Stammheim eingeweihtArchitekt Martin Wypior, Christian Frey, Abteilungskommandant der Feuerwehr Stammheim, und OB Fritz Kuhn (v.l.n.r.) haben das neue Feuerwehrhaus in Stammheim eingeweiht. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Aktueller Stand der Technik

Nach einer langen Zeit der beengten Verhältnisse in der bisherigen Liegenschaft steht der Abteilung Stammheim nun ein modernes Feuerwehrhaus zur Verfügung, welches dem aktuellen Stand der Technik entspricht und die Arbeit der Einsatzkräfte wesentlich verbessert.

Neben separaten Umkleideräumen für Männer und Frauen - getrennt von der Fahrzeughalle -, klar strukturierten Wegen innerhalb des Gebäudes im Einsatzfall und einer Abgasabsaugung wurde auch die räumliche Situation insgesamt, beispielsweise mit einem eigenen Raum für die wichtige Arbeit der Jugendfeuerwehr, deutlich verbessert.

Vier Stellplätze für Einsatzfahrzeuge

Der aktiven Wehr, der Jugendfeuerwehr und der Alterswehr stehen jetzt rund 690 Quadratmeter Fläche zur Verfügung, die vier Stellplätze für die Einsatzfahrzeuge beinhaltet. Daneben befinden sich im Erdgeschoss die Umkleide- und Sanitärräume für die Einsatzkräfte, Verwaltungs- und Lagerräume sowie eine Werkstatt für Kleingeräte.

Im Obergeschoss gibt es einen Schulungsraum mit knapp 100 Quadratmetern, einen Jugend- und Bereitschaftsraum mit rund 40 Quadratmetern,eine Teeküche sowie eine kleine Dachterrasse.

Großes ehrenamtliches Engagement

Baubeginn war im März 2015. In nur knapp 14 Monaten Bauzeit konnte das neue Gebäude fertiggestellt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Stammheim hat für den Neubau viele Stunden in Eigenleistung erbracht. Darunter fällt beispielsweise das Roden des Baufeldes vom Gehölz, was ohne das große ehrenamtliche Engagement der Wehr nicht möglich gewesen wäre.