Presse
  •  

Zwischennutzungsplattform der Wirtschaftsförderung geht online

06.06.2016 Aktuelles
Neue Online-Plattform bringt Kreative und Eigentümer zusammen: Die Wirtschaftsförderung stellt ab heute über die Internetseite www.stuttgart.de/zwischennutzung eine Plattform zu Verfügung, die es Nutzern erleichtert, potenzielle Flächenangebote zur kreativen Nutzung zu finden.

Die Zwischennutzungsplattform ergänzt damit den Service der Wirtschaftsförderung, die mit ihrem Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement unter anderem als Vermittler zwischen Eigentümern und Nutzern von freien Flächen im Stuttgarter Stadtgebiet fungiert.

Ines Aufrecht, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Internetseite Nutzern so den Zugang zu Zwischennutzungs-angeboten erleichtern können. Eigentümern bieten wir eine Plattform, auf der sie ihre Immobilie veröffentlichen können. Zwischennutzungen fangen Risiken auf, die von leer stehenden Gebäuden ausgehen und verknüpfen die Interessen der Kreativbranche, der Eigentümer sowie der Investoren in der Landeshauptstadt Stuttgart ideal."

Ladenflächen, Büroflächen, Kreativzentren, Event- und Großflächen

Die Objektsuche funktioniert über die Stadtkarte, auf der in einen Stadtteil der Wahl "gezoomt" werden kann. Lokale Angebote werden in den vier Kategorien Ladenflächen, Büroflächen, Kreativzentren sowie Event- und Großflächen angezeigt. Die Eckdaten zum Objekt und die Kontaktdaten zum Eigentümer bzw. Verantwortlichen können per Klick aufgerufen werden.

Die Angebote werden vom Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement kurzfristig eingestellt oder gelöscht. Voraussetzung für die Veröffentlichung eines Angebots ist die Bekanntgabe der Kontaktdaten zum Eigentümer oder Vermieter, um eine direkte Vermittlung möglich zu machen. Kreative Nutzer können so alle aktuellen Flächenangebote aufrufen, die der Wirtschaftsförderung derzeit bekannt sind. Anbietern von Objekten ermöglicht die Wirtschaftsförderung durch dieses Werkzeug eine leichtere Vermittlung ihrer Flächen.

Für weitere Informationen steht Frau Maike Harm ( maike.harm@stuttgart.de ) von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart zur Verfügung.