Presse
  •  

Bürgerbeteiligung Rosenstein: Stadt stellt 20.000 Euro für Offene Formate bereit

09.06.2016 Bürgerengagement
Mit der Informellen Bürgerbeteiligung Rosenstein möchte die Stadt die Stuttgarterinnen und Stuttgarter in die Gestaltung der Entwicklungsfläche einbeziehen und erfahren, was ihnen für die Planung des neuen Quartiers auf den frei werdenden Gleisflächen wichtig ist. Ein Baustein des Beteiligungsverfahrens sind die Offenen Formate. Die Stadt hat jetzt 20.000 Euro für die Gestaltung und Durchführung von Offenen Formaten bereitgestellt.
Die Offenen Formate geben Interessengruppen, Organisationen und Bürgern die Möglichkeit, eigene Aktionen und Veranstaltungen zur Bürgerbeteiligung Rosenstein vor Ort zu organisieren. Dabei kann es sich beispielsweise um Workshops, Künstlerprojekte, Diskussionsabende, Besichtigungen oder Exkursionen handeln. Einige Offene Formate haben bereits stattgefunden, regelmäßig kommen neue hinzu. Die Liste der aktuellen Veranstaltungen kann über die Internetseite
www.stuttgart-meine-stadt.de/rosenstein eingesehen werden.

Die Stadt fördert die Offenen Formate mit insgesamt 20.000 Euro. Dabei wird jedes Offene Format mit einer Pauschale in Höhe von bis zu 200 Euro unterstützt. Voraussetzung ist, dass sich das Format mit der Entwicklung des Rosensteinareals befasst und die Ergebnisse dokumentiert werden. Darüber hinaus muss es sich um eine öffentlich zugängliche Veranstaltung handeln, die im Vorfeld über ein Formular angemeldet und auf der Internetseite veröffentlicht wurde. Das Antragsformular ist online unter www.stuttgart-meine-stadt.de/rosenstein unter dem Reiter Links&Downloads abrufbar.

Geleitet wird der Beteiligungsprozess Rosenstein vom Moderationsteam der MEDIATOR GmbH. Es unterstützt auch bei der Planung und Durchführung der Offenen Formate und hat dazu einen Leitfaden entwickelt, der ebenfalls über das Beteiligungsportal "Stuttgart - meine Stadt" aufgerufen werden kann. Dort finden sich außerdem weitere Informationen über die Entwicklungsfläche Rosenstein sowie über den Ablauf des Beteiligungsverfahrens.

Mehr Information zur Bürgerbeteiligung Rosenstein und die Fortschreibung der Interessensammlung finden sich auf: www.stuttgart-meine-stadt.de/rosenstein.