Presse
  •  

OB Kuhn kondoliert türkischem Generalkonsul nach den Anschlägen von Istanbul

29.06.2016 Aktuelles
Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat dem türkischen Generalkonsul in Stuttgart, Ahmet Akinti, nach den Terroranschlägen von Istanbul kondoliert.
Kuhn schrieb dem Generalkonsul am Mittwoch, 29. Juni: "Als Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart, in der viele Menschen aus der Türkei eine Heimat gefunden haben, bin ich über die terroristischen Anschläge in Istanbul zutiefst erschüttert. Meine Anteilnahme gilt den Opfern und ihren Familien. Mit den menschenverachtenden Taten wurden Istanbul und die Türkei in ihrem Zentrum getroffen. Die Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger fühlen mit Ihnen und den Menschen in Ihrem Land."

Am Dienstagabend hatten nach bisherigen Erkenntnissen drei Selbstmordattentäter den Istanbuler Flughafen angegriffen. Mehr als 40 Menschen wurden getötet, mindestens 239 verletzt. Bei den Betroffenen handelt es sich mehrheitlich um türkische Staatsbürger, 13 von ihnen sollen Ausländer sein. Deutsche sind nach bisherigen Erkenntnissen des Auswärtigen Amts nicht unter den Opfern.