Presse
  •  

Forum Rosenstein: Dritte öffentliche Sitzung am 18. Juli

12.07.2016 Aktuelles
Was ist den Mitgliedern des Forums Rosenstein für die Zukunft der Entwicklungsfläche wichtig - und warum? Um diese Fragen geht es bei der dritten öffentlichen Forumssitzung am Montag, 18. Juli, ab 17.30 Uhr im Stuttgarter Rathaus, Großer Sitzungssaal.

In Kurzpräsentationen erläutern verschiedene Mitglieder, was aus ihrer Sicht bei den zukünftigen Planungen beachtet werden soll, darunter der Sportkreis Stuttgart, der Verschönerungsverein, die Interessengemeinschaft Bürger für Baden-Württemberg sowie der Verkehrsclub Deutschland, Kreisverband Stuttgart.

Die Präsentationen wechseln sich mit Diskussionsphasen ab, in denen die Forumsmitglieder untereinander Schnittstellen und Berührungspunkte ausloten können. Moderiert wird die Veranstaltung von der MEDIATOR GmbH aus Berlin, die den gesamten Beteiligungsprozess begleitet.

Das Forum Rosenstein und seine Aufgaben

Im Forum Rosenstein treffen sich Stimmen der Stadtgesellschaft und Vertreterinnen und Vertreter des Gemeinderats. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise der Anstoß neuer Beteiligungsformate, die Sammlung offener Fragen und die Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen. Die Sitzungen des Forums sind öffentlich und können von interessierten Bürgerinnen und Bürgern besucht werden.

Die Erkenntnisse aus dem Forum Rosenstein fließen gemeinsam mit den Ergebnissen aus den Offenen Formaten und den drei Öffentlichen Veranstaltungen in das "Memorandum Rosenstein" ein. Dieses beinhaltet die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses und wird für den Gemeinderat empfehlenden Charakter haben. 

Die dritte Öffentliche Veranstaltung der Bürgerbeteiligung Rosenstein findet am 24. September 2016 in den Wagenhallen statt, die vierte Forumssitzung am 18. Oktober.