Presse
  •  

Riedenberg erhält neue Sporthalle - Stadt realisiert Gewinnerprojekt des Bürgerhaushalts 2014/2015

29.07.2016 Bauen
Der Stadtteil Riedenberg erhält eine neue Sporthalle. Insgesamt investiert die Stadt dafür rund 8,6 Millionen Euro. Die Bauarbeiten starten jetzt. Das Projekt war auf Platz 1 des Bürgerhaushalts 2014/2015.

Neue Sporthalle RiedenbergDie neue Sporthalle Riedenberg wird 1.700 Quadratmeter groß und soll im Herbst 2018 fertig sein. Visualisierung: cheret bozic architekten dwb bda/www.moel-archvis.eu
Die 1.700 m2 große Sporthalle soll im Herbst 2018 fertig sein. Sie kann von der
Grundschule Riedenberg, dem Geschwister-Scholl-Gymnasium, der Waldorfschule Silberwald und vom Vereinssport genutzt werden.

Die Hallenausstattung wurde in enger Absprache mit den Schulen festgelegt. Die Umkleideräume sollen sich im Erdgeschoss befinden, das 24 x 44 m große Spielfeld liegt 3 m tiefer. Es ist über zwei Treppenhäuser und einen behindertengerechten Aufzug erreichbar.

Durch einen mobilen Trennvorhang soll die Halle bei Bedarf zweigeteilt werden können. Das Spielfeld soll wettkampffähig sein, damit offizielle Wettkämpfe in verschiedenen Sportarten ausgetragen werden können.

Große Glasflächen und LED-Beleuchtung

Bei den Planungen zum Bau der Sporthalle spielte das Thema Energieeinsparung eine wichtige Rolle. Viel natürliches Licht soll die Halle dank großer Glasflächen durchfluten. Darüber hinaus ist eine LED-Beleuchtung geplant, die sich durch ihren geringen Energieverbrauch bereits nach sechs Jahren refinanziert.

Teile des Hallendachs sollen begrünt werden und eine Fensterquerlüftung für eine natürliche Belüftung sorgen. Die Belüftung der Nebenräume soll mechanisch erfolgen.
Es ist geplant, das Gebäude mit einer Biomasseanlage (Holzpellet) zu beheizen. Eine moderne Wärmedämmung rundet die Maßnahmen zur Energieeinsparung ab. 

2014/2015 landete der Wunsch nach einer Sporthalle im Stadtbezirk Sillenbuch auf Platz 1 des Bürgerhaushalts. Beim Bürgerhaushalt können die Stuttgarterinnen und Stuttgarter Vorschläge zum Haushaltsplan der Stadt machen. Der Gemeinderat hat daher im laufenden Doppelhaushalt die Mittel für den Bau der Sporthalle bereitgestellt.

4. Bürgerhaushalt startet im Dezember

Auch zukünftig können sich die Stuttgarterinnen und Stuttgarter am städtischen Haushalt beteiligen: Der 4. Bürgerhaushalt startet im Dezember 2016.

Der Schwerpunkt liegt weiterhin auf der Beteiligung über die Internetplattform. Für Personen, die wenig Erfahrung im Umgang mit dem Internet besitzen, gibt es auch die Möglichkeit, sich schriftlich mit Formularen der Stadtverwaltung zu beteiligen.