Presse
  •  

Erfolgreicher Baggerbiss für den Neubau der Schul- und Mehrzweckturnhalle in Uhlbach

17.08.2016 Bauen
Mit einem Baggerbiss für den Abriss der alten Turnhalle Uhlbach hat der Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, Dr. Martin Schairer, gemeinsam mit Bezirksvorsteher Peter Beier sowie dem Vereinsvorsitzenden des Turn- und Sportvereins (TSV) Uhlbach, Paul-Otto Weber, am Mittwoch, 17. August, den Weg für den Neubau der Schul- und Mehrzweckturnhalle Uhlbach freigegeben.

"Mit dem Neubau der Schul- und Mehrzweckhalle erhalten die Uhlbacher eine neue Heimat, die die alte, liebgewonnene TSV-Halle sicherlich schnell vergessen lässt", sagte Dr. Martin Schairer.

Die neue Turnhalle ersetzt das stark sanierungsbedürftige Gebäude von 1907. Die Halle wird in Zukunft für den Schulsport, den Vereinssport und lokale Veranstaltungen zur Verfügung stehen.

Fertigstellung bis Frühjahr 2018

Wegen ihrer zentralen Lage ist die Turnhalle für die meisten Uhlbacher gut zu erreichen. Der TSV Uhlbach ist am Neubau beteiligt und errichtet in Bauherrengemeinschaft mit der Landeshauptstadt im neuen Gebäude seine Vereinsräume mit Geschäftsstelle und einem Seminarraum. "Es freut mich, dass es heute pünktlich mit den Bauarbeiten losgeht und bedanke mich herzlich bei allen Unterstützern, die zum Gelingen dieses Vorhabens beigetragen haben", erklärte Paul-Otto Weber.

Nachdem das Projekt zwei Jahre im Bürgerhaushalt anlag, hat der Gemeinderat im Doppelhaushalt 2016/2017 das Baugeld für das Vorhaben eingestellt und im Juli 2016 das 5,2 Millionen Euro teure Projekt beschlossen. Der Neubau soll im Frühjahr 2018 fertig gestellt werden. Mit den Planungen ist das Architekturbüro "Architektur 109" beauftragt.