Presse
  •  

Statistisches Amt hat Bürgermeisterwahlen analysiert

19.09.2016 Aktuelles
Das Statistische Amt legt im neuen Monatsheft Nummer 8 eine umfassende Analyse der seit 2010 durchgeführten Bürgermeisterwahlen in Baden-Württemberg vor. Es schließt damit eine wichtige Daten- und Analyselücke, da es eine systematische Aufbereitung von Bürgermeisterwahlen im Land bisher nicht gibt.

Die Studie listet die Anzahl der Bürgermeister- und der Neuwahlen nach Gemeindegrößen auf und untersucht, ob und zum wievielten Mal Amtsinhaber wieder angetreten sind, wie oft sie abgewählt wurden, wie viele Bürgermeisterinnen gewählt wurden, wie viele Kandidaten angetreten sind, welche Ergebnisse erzielt wurden und welcher Partei die Gewählten angehörten. Zudem wird die Wahlbeteiligung in Abhängigkeit verschiedener Einflussfaktoren analysiert. In diesem Zusammenhang wird auch die Wahlbeteiligung bei der letzten Stuttgarter Oberbürgermeisterwahl 2012 eingeordnet.

Das Monatsheft Nr. 8/2016 ist beim Statistischen Amt, Eberhardstraße 39, Telefon 216-98587, Fax 216-98570, E-Mail komunis@stuttgart.de sowie unter www.stuttgart.de/statistik-infosystem erhältlich. Es kostet vier Euro.