Presse
  •  

Ausstellung mit Werken von Andrew Fletcher im Bezirksrathaus Degerloch

21.09.2016 Kultur
Eine Ausstellung mit Werken von Andrew Fletcher wird am Donnerstag, 22. September, um 18.30 Uhr im Bezirksrathaus Degerloch, Große Falterstraße 2, eröffnet. Sie dauert bis Freitag, 28. Oktober.

Andrew Fletcher wurde 1951 in der englischen Kleinstadt Leighton Buzzard geboren. Seine künstlerische Begabung förderte die Mutter, und er konnte vom 16. Lebensjahr an eine Schule nördlich Londons für besonders künstlerisch begabte Jugendliche absolvieren. Spezialisiert auf klassische Malerei und Drucktechniken wie Holzschnitt und Kupferstich, wurde Fletcher nach seinem Studium der Master in Fine Arts in der Fachrichtung Malerei verliehen.

Aufenthalte in vielen Ländern

Seine Auslandsaufenthalte unter anderem in Indien, Pakistan, Afghanistan, Iran, Türkei, Japan und Südamerika beeinflussten und vertieften sein künstlerisches Arbeiten. Während des Aufenthalts in der Türkei illustrierte er für National Geographics archäologische Ausgrabungsfunde aus der Hatay Provinz.

Seit 2008 an der International School of Stuttgart

Da ihm die künstlerische Bildung von Schülern und Studenten immer schon am Herzen lag, begann Fletcher in den 1970er-Jahren die Fächer Kunst und Kunstgeschichte zu unterrichten, zunächst am American Collegiate Institute von Izmir, danach ab 2002 an der International School of Yokohama und seit 2008 an der International School of Stuttgart in Degerloch.