Presse
  •  

Trinkwasser am Fischreiherbrunnen

27.09.2016 Stadtbezirke
Der sanierte Fischreiherbrunnen wird am Freitag, 7. Oktober, ab 15.30 Uhr in der kleinen Grünanlage des Marie-Juchacz-Platzes in Stuttgart-Mitte zwischen Lorenzstaffel und Blumenstraße im Rahmen einer Brunnenfeier wieder in Betrieb genommen.

FischreiherbrunnenDer sanierte Fischreiherbrunnen in der kleinen Grünanlage des Marie-Juchacz-Platzes wird am Freitag, 7. Oktober, wieder in Betrieb genommen. Foto: Stadt Stuttgart
An der Feier nehmen
Wolfgang Schanz, Amtsleiter des Tiefbauamtes, Peter Haller und Herbert Rau von der Stiftung Stuttgarter Brünnele, Fred Binder, Vorstand der Arbeiterwohlfahrt (AWO), sowie Joachim Pfützner von der Alt-Katholischen Kirche teil.

Zahlreiche Spenden für Sanierung der Brunnenanlage

Der denkmalgeschützte dreiseitige hohe Brunnenstock aus Crailsheimer Muschelkalk ist an jeder Seite mit einem Becken mit Trinkwasserdüsen versehen, an denen sich Besucher erfrischen können. An der Spitze präsentiert sich eine Fischreihergruppe. Am Fischreiherbrunnen befinden sich Sitzgelegenheiten. Bei Dunkelheit wird der Brunnen mit Bodenleuchten angestrahlt.

Durch eine Spende der Stiftung Stuttgarter Brünnele und zahlreiche Einzelspenden von Brunnenfreunden konnte die Brunnenanlage nach langer Trockenzeit saniert und optisch aufgearbeitet werden.