Presse
  •  

75 Jahre Stuttgarter Gartenfreunde: Podiumsdiskussion im Rathaus

20.10.2016 Bürgerengagement
Anlässlich des 75-jährigen Bestehens ihres Bezirksverbands laden die Gartenfreunde Stuttgart (StuttGartenfreunde) am Freitag, 28. Oktober, um 18 Uhr zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion in den Großen Sitzungssaal, drittes Obergeschoss des Rathauses, ein.

Nach der Begrüßung durch Sabine Metzger, Erste Vorsitzende des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Stuttgart, gibt es einen Impulsvortrag von Dr. Michael Ernst, Leiter der Staatsschule für Gartenbau Stuttgart-Hohenheim.

Wie können die Gartenfreunde in den nächsten 25 Jahren zum Wohlbefinden der Bürgerinnen und Bürger Stuttgarts beitragen? Welche Werte werden mitgenommen, um zukünftigen Generationen Natur und Gartenerfahrungen im urbanen Umfeld weiterhin verlässlich zu ermöglichen?

In der Diskussionsrunde gehen diesen Fragen nach: Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Waltraud Ulshöfer, Ehefrau des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Stuttgart Fritz Kuhn, Michael Föll, Bürgermeister für Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen, Jörg Ilzhöfer, Gastronom, Johannes Feuerbacher, Bioland Gärtner, sowie Dr. Michael Ernst und Sabine Metzger.

Den Abend moderiert Andrea Müller, SWR. Anschließend gibt einen Empfang vor dem Panoramafenster des Rathauses, zubereitet und aufgetragen von Dienste für Menschen. Den musikalischen Rahmen gestaltet das Jazz-Trio um den Komponisten Alexander Bühl.

Fotoausstellung "75 Jahre Gartenfreunde Stuttgart" im Rathaus

Die Gartenfreunde sind der Gesamtpächter der städtischen Kleingartenflächen und verwalten die Weiterverpachtung von mehr als 3000 Parzellen in 60 Gartenanlagen an die Kleingartenvereine im gesamten Stadtgebiet. Als Traditionsverband ermöglichen die Gartenfreunde seit über 75 Jahren Stuttgarter Bürgern den preisgünstigen und dauerhaften Zugang zum eigenen Garten.

Die Fotoausstellung "75 Jahre Gartenfreunde Stuttgart" zeigt von Donnerstag, 27. Oktober, bis Freitag, 4. November, im zweiten Obergeschoss des Rathauses zeitgenössische Bilder aus den Archiven der Gartenfreunde und dokumentiert die Entwicklung des Kleingarten- und Siedlerwesens in Stuttgart. Die Ausstellung macht erkennbar, wie die Gartenfreunde die Stadt geprägt haben. Gartenansichten, Gartenaussichten und Gartengeschichten werden so zu einem Teil der Stadtgeschichte.

Um Anmeldung zur Podiumsdiskussion im Rathaus wird gebeten unter unten angegebener E-Mail-Adresse. Interessenten für die jährlich zum 1. Dezember frei werdenden Gartengrundstücke richten ihre Anfragen an dieselbe E-Mail-Adresse.

Kontakt