Presse
  •  

Projekte der Spendenplattform Kids-Initiative-Stuttgart "Kidsi" bei der Spielemesse

09.11.2016 Kinder/Jugend
Bei der Spielemesse vom 17. bis 20. November auf der Landesmesse präsentieren sich auch Projekte, die von der städtischen Spendenplattform Kids-Initiative-Stuttgart "Kidsi" (www.kids-initiative-stuttgart.de) unterstützt werden.

Spendenplattform Kids-Initiative-Stuttgart 'Kidsi'Die Spendenplattform 'Kidsi' unterstützt Schulen in Stuttgart, ihre Projekte in die Tat umzusetzen. Screenshot: Stadt Stuttgart
So ist die Verbundsschule Rohr bereits zum zweiten Mal mit ihrem Zirkusprojekt vertreten, die Bodelschwinghschule, eine sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum zur Förderung der geistigen Entwicklung, wird auf der Messebühne das Projekt "School of Rock" vorstellen.

Mitarbeiterinnen der Verlässlichen Grundschule aus den Schulen "Im Sonnigen Winkel" aus Stuttgart-Nord, Elise-von-König-Schule aus Münster und Körschtalschule aus Plieningen werden mit Kindern basteln oder sie mit Pinsel und Farbe zu einem Clown, Schmetterling oder in ihr Lieblingstier verwandeln.

Schulen nicht nur Orte der reinen Wissensvermittlung

Die Stadt Stuttgart hat im Jahr 2010 die Spendenplattform Kids-Initiative-Stuttgart "Kidsi" gestartet. "Ohne regelmäßige Aktivitäten sind viele Konzepte schnell aus dem Gedächtnis der Menschen verschwunden", so Schulbürgermeisterin Isabel Fezer. Umso mehr dankt sie der Messe für diese gute Gelegenheit zu zeigen, was hinter "Kidsi" steckt.

Schulen sind heute keine Orte der reinen Wissensvermittlung mehr, sondern Lebensort für die Kinder, sie übernehmen neue Aufgaben und organisieren zahlreiche Projekte. Viele dieser Projekte können aus den Schulbudgets gestemmt werden, aber bei Weitem nicht alle.

Wie erreicht man potenzielle Geld- oder Zeitspender?

Einen Schulgarten anzulegen, ist zeit- und arbeitsintensiv, für eine Schulband müssen Instrumente und für Rollstuhlbasketball Sportrollstühle gekauft oder für die Leitung einer Strick-AG Honorar bezahlt werden. Gute Ideen gibt es genug, aber wie erreicht man potenzielle Geld- oder Zeitspender?

Hier kommt die städtische Spendenplattform Kids-Initiative-Stuttgart "Kidsi" ins Spiel. Auf www.kids-initiative-stuttgart.de kann man sich informieren, welche Projekte an welchen Schulen laufen und was dort für die jeweilige Arbeit gebraucht wird. Seit diesem Jahr können auch Personen oder Firmen ihre Spendenidee auf die Homepage stellen, wenn sie einer Schule eine Freude machen möchten.