Presse
  •  

Stadtmuseum Stuttgart: Dr. Torben Giese wird Gründungsdirektor

10.11.2016 Personalien
Dr. Torben Giese wird Gründungsdirektor des Stadtmuseums Stuttgart. Er tritt die Stelle Anfang 2017 an. Dies hat der Gemeinderat am Donnerstag, 10. November, beschlossen.

Torben GieseDer promovierte Historiker Torben Giese wird Gründungsdirektor des Stadtmuseums Stuttgart. Foto: privat
Giese ist promovierter Historiker und derzeit stellvertretender Direktor des Stadtmuseums Wiesbaden. Er beschäftigt sich seit acht Jahren intensiv mit der Entwicklung des dortigen Stadtmuseums. In dieser Zeit hat er eine Fülle von Ausstellungen und Publikationen, aber auch Marketingaktionen, Tagungen und Projekte betreut, die der Auseinandersetzung mit der Stadtgeschichte ebenso dienten wie der Positionierung dieser Institution im Stadtraum und im Bewusstsein der Stadtbevölkerung.

Giese sieht das Stadtmuseum Stuttgart als ein "Labor für alle Fragen, die die Stadtgesellschaft bewegen". Das Haus soll Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verbinden. Damit decken sich seine Vorstellungen mit den Anforderungen, die in den Kolloquien zur Ausrichtung des Stadtmuseums festgehalten wurden.

Giese sagt: "Das Stadtmuseum ist von höchster gesellschaftlicher Relevanz und für die Landeshauptstadt Stuttgart unverzichtbar". Er lobt das innovative Ausstellungskonzept und möchte den Veranstaltungsbereich als eigenständiges Format ausbauen "Das Wilhelmspalais soll zur Bühne für die unterschiedlichsten kulturellen Aktivitäten werden, ein kulturelles Kraftwerk", so Giese.

Giese tritt damit die Nachfolge von Dr. Anja Dauschek an, die seit 2007 den Planungsstab Stadtmuseum leitet. Dauschek wechselt zum 1. Januar 2017 als Direktorin des Altonaer Museums nach Hamburg.

Das Stadtmuseum öffnet im Herbst 2017.

Internetseite des Stadtmuseums:
www.stadtmuseum-stuttgart.de