Presse
  •  

Treffen der Stuttgarter Plattform

16.11.2016 Aktuelles
Zum Treffen der Stuttgarter Plattform am Mittwoch, 23. November, von 16 bis 19 Uhr im Theodor-Bäuerle-Saal, Treffpunkt Rotebühlplatz, sind Einwohnerinnen und Einwohner eingeladen, die an neuen selbstorganisierten gemeinschaftlichen Wohnformen interessiert sind. 
Bei der Informations- und Kontaktbörse stellen Ingrid Gerth und Beate Horn die Beginenstiftung Tübingen vor. Erna Landes aus Stuttgart berichtet über ihr Wohnprojekt im Hallschlag, das seit 20 Jahren besteht. Ina Friedmann vom Sozialamt der Landeshauptstadt hält einen Vortrag zum Thema "Die Schritte zum Wohnprojekt". Zudem wird über neue Entwicklungen bei Stuttgarter Projekten berichtet.

Die Stuttgarter Plattform für selbstorganisiertes gemeinschaftliches Wohnen will neben der Vorstellung aktueller Projekte interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern auch Möglichkeiten zur Vernetzung geben. Sie findet zweimal im Jahr statt. Gegründet wurde die Plattform im Jahr 2006. Die Stuttgarter Plattform wird vom Sozialamt der Landeshauptstadt und dem "treffpunkt 50plus" organisiert.

Weitere Informationen unter www.tp50plus.de.