Presse
  •  

OB Kuhn begrüßt Ministerin Srebrenka Golic aus der Republik Srpska in Bosnien und Herzegowina

24.11.2016 Aktuelles
Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat die Ministerin für Raumordnung, Bauwesen und Ökologie, der Republik Srpska in Bosnien und Herzegowina, Srebrenka Golic, am Donnerstag, 24. November, im Rathaus empfangen.

OB Kuhn sagte: "Wir hatten gute Gespräche über die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Stuttgart und Bosnien-Herzegowina. Ich danke Ihnen, dass Sie zu uns ins Rathaus gekommen sind und wünsche Ihnen morgen einen interessanten Tag mit der Landesregierung." Golic dankte OB Kuhn für das Gespräch und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Sie schrieb: "Lieber Herr Oberbürgermeister, Stuttgart ist im wirtschaftlichen und ökologischen Bereich ein Vorbild für uns. Wir werden versuchen, ähnliche Erfolge auch in Bosnien-Herzegowina zu erzielen."

Ministerin Srebrenka Golic sowie Sanjin Avdi und Goran Vukmir vom Team des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen in Bosnien und Herzegowina (UNDP) sowie Mehmed Cero vom Ministerium für Umwelt und Tourismus sprachen mit OB Kuhn über Umweltpolitik, Energieverwaltung sowie Ziele und Aktivitäten der Stadt Stuttgart.

Srebrenka Golic ist Ansprechperson der United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) für die Republic Srpska in Bosnien und Herzegowina, in der das Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen festgelegt ist.

OB Kuhn begrüßt Ministerin Srebrenka Golic aus Bosnien und Herzegowina. Foto: Stadt Stuttgart/Lichtgut/PiechowskiOberbürgermeister Fritz Kuhn und die Ministerin für Raumordnung, Bauwesen und Ökologie der Republik Srpska in Bosnien und Herzegowina, Srebrenka Golic. Foto: Stadt Stuttgart / Lichtgut/Piechowski