Presse
  •  

Informationsveranstaltung zu vorbereitenden Untersuchungen in Kaltental

30.11.2016 Stadtbezirke
Eine Informationsveranstaltung zu vorbereitenden Untersuchungen in Kaltental sowie dem weiteren Verfahren findet am Donnerstag, 8. Dezember, um 19 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Thomaskirche Kaltental, Schwarzwaldstraße 7, statt.

Die Bevölkerung von Kaltental, die örtlichen Vereine und Einrichtungen, Eigentümer, Händler und Gewerbetreibende sind dazu eingeladen, sich mit Ideen, Anregungen und Hinweisen an dem Verfahren zu beteiligen.

Der Gemeinderat hat beschlossen, in weiten Teilen von Kaltental vorbereitende Untersuchungen durchzuführen. Das Ergebnis dieser Untersuchung bildet die Grundlage für ein künftiges Sanierungsgebiet, mit dem die Aufwertung des Quartiers erreicht werden soll. Mit der Untersuchung wurde das Stuttgarter Büro STEG Stadtentwicklung beauftragt.

Befragung der Grundstückseigentümer, Haushalte und Betriebe

Im Januar 2017 folgt in einem zweiten Schritt eine Fragebogenaktion. Dabei werden alle Grundstückseigentümer, Haushalte und Betriebe im Untersuchungsgebiet befragt. Die Fragebögen bieten eine weitere Möglichkeit, Vorschläge und Wünsche für die Neuordnung des Gebiets zu äußern. Auch diese Anregungen fließen in die Ausarbeitung der Ziele ein.

Die Stadt bittet alle Beteiligten um aktive Mitwirkung, damit wichtige Erkenntnisse für die künftige Sanierung gewonnen werden können.
Weitere Informationen über die vorbereitenden Untersuchungen in Kaltental unter www.stuttgart-meine-stadt.de/vu/kaltental. Auskunft erteilt das Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Telefon 216-20322

.