Presse
  •  

OB Kuhn würdigt ehrenamtliches Engagement beim Bürgerempfang 2016

16.12.2016 Aktuelles
Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart hat in diesem Jahr das Engagement aller ehrenamtlich Aktiven im Bereich Stuttgarter Stadtgeschichte in den Mittelpunkt des Bürgerempfangs gestellt. Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat dazu am Donnerstag, 15. Dezember, freiwillig engagierte Bürgerinnen und Bürger in den Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses eingeladen.

Oberbürgermeister Fritz Kuhn erklärte: "Mein Dank gilt allen Aktiven, die sich freiwillig und ehrenamtlich für unser schönes Stuttgart und seine Geschichte engagieren. Ein geschulter Blick für das Vergangene lehrt uns einen kritischen Blick auf Gegenwart und Zukunft. Bleiben Sie Ihrer guten Sache, bleiben Sie Stuttgart treu - wir zählen auf Sie!"

Im Rahmen des Bürgerempfangs hat OB Kuhn in diesem Jahr Helmut Doka für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Bereich Stadtgeschichte mit der Ehrenplakette der Landeshauptstadt Stuttgart ausgezeichnet. Dies hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 9. Juni beschlossen.

Helmut Doka erhält Ehrenplakette der Landeshauptstadt

Helmut Doka ist Vorsitzender und Gründungsmitglied des gemeinnützigen Vereins Geschichtswerkstatt Degerloch, der 2011 aus dem Arbeitskreis Degerloch 1900 hervorging. Neben der Erforschung und Dokumentation der Ortsgeschichte hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, das historische Ortsbild zu pflegen und zu erhalten. Führungen und Seminare sollen dabei die Ortgeschichte für die Bürgerschaft lebendig werden lassen - langfristig ist die Einrichtung eines Museums geplant. Er ist außerdem Sprecher der ARGE Netzwerk Stuttgarter Stadtbezirke in der Initiativgruppe Stadtgeschichte Stuttgart.

Im Beruf Lehrer und Fachbereichsleiter an der Volkshochschule Stuttgart, gehörte Helmut Doka von 1972 bis 1975 dem Bezirksbeirat Degerloch an. In den Jahren 1976 bis 1989 sowie 1992 bis 1994 war er Mitglied der SPD-Fraktion im Gemeinderat und von 1998 bis 2004 in der Regionalversammlung tätig.

Die IGS und ARGE

Die ehrenamtliche Initiativgruppe Stadtgeschichte (IGS) entstand im Jahr 2000 und ist ein Zusammenschluss aus mehr als 40 Stuttgarter Vereinen. Innerhalb der IGS bildete sich im Jahr 2005 die Arbeitsgemeinschaft Netzwerk Stuttgarter Stadtbezirke (ARGE).

Die ARGE unterstützt die ehrenamtliche Geschichtsforschung in den Stadtbezirken, schafft dafür mit den "Tagen der Stadtgeschichte" eine Öffentlichkeit und vernetzt die rund 250 Aktiven untereinander.

Im Vorfeld des alljährlichen Bürgerempfangs stellt die Initiativgruppe Stadtgeschichte ihre Arbeit in einer Ausstellung der Öffentlichkeit vor. An den Ständen im Rathaus-Foyer (3. OG) gaben Ehrenamtliche von 15 bis zum Bürgerempfang Auskunft über ihre Arbeit und beantworteten die Fragen der Besucherinnen und Besucher.

Bisherige Träger der Ehrenplakette der Landeshauptstadt Stuttgart
Der Gemeinderat hat am 25. September 1997 die Stiftung der "Ehrenplakette der Landeshauptstadt Stuttgart" beschlossen. Mit dieser neben der Ehrenbürgerschaft und der Bürgermedaille dritten Ehrungsmöglichkeit der Stadt werden Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die sich durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten für die Gesellschaft einsetzen.

  • Verleihungsjahr 1998: Marianne Warth, Stuttgart, 1922-2016 (Sport), Hannelore Sick, Stuttgart, geb. 1927 (Soziales), Rosemarie Welker, Stuttgart, geb. 1945 (Soziales), Helmut Rau, Stuttgart, 1919-2001 (Sport), Siegfried Baur, Stuttgart, geb. 1930 (Kultur), Ersin Ugursal, Kornwestheim, geb. 1938 (Soziales), Margot Plath, Stuttgart, 1922-2012 (Soziales)
  • Verleihungsjahr 1999: Lilly Gabler, Stuttgart, 1921-2011 (Soziales), Gerda Strauß, Stuttgart, 1930-2013 (Soziales), Robert Friedmann, Stuttgart , 1914-2000 (Sport), Hans-Frieder Willmann, Stuttgart, geb. 1922 (Kultur und Sport), Erich Brodbeck, Stuttgart, 1922-2013 (Kultur, Sport und Soziales), Professor Hans Karl Schlegel, Stuttgart, geb. 1923 (Kultur), Günther Sauter, Stuttgart, 1927-2013 (Soziales), Necati Akin, Stuttgart, geb. 1961 (Soziales)
  • Verleihungsjahr 2000: Werner Theis, Stuttgart, geb. 1933 (Sicherheit), Herbert Treffinger, Stuttgart, geb. 1937 (Sicherheit), Manfred Adis, Stuttgart, geb. 1941 (Sicherheit),
  • Verleihungsjahr 2001: Wolfgang Martin Werwigk, Stuttgart, 1925-2016 (Internationales/Städtepartnerschaften), Günther Rohm, geb. 1931 (Internationales), Frau Esther Rohm, Stuttgart, geb. 1929 (Städtepartnerschaften), Rudolf (Rolf) Reihle, Stuttgart, geb. 1938 (Wirtschaft/Handel/Gewerbe), Dr. Helmut Stefan Clarenbach, Stuttgart, geb. 1944 (Umwelt)
  • Verleihungsjahr 2002: Schwester Klothildis, Rottenburg, 1912-2011 (Soziales), Silke Schmalfuß-Soth, Stuttgart, geb. 1936 (Soziales), Professor Dr. Paul Sauer, Tamm, 1931-2010 (Politik)
  • Verleihungsjahr 2003: Helga Solinger, geb. 1939 (politisches Ehrenamt), Hannelore Sommer, 1926-2016 (politisches Ehrenamt), Eberhardt Palmer, geb. 1931 (politisches Ehrenamt), Simon Heinrich, geb. 1928 (politisches Ehrenamt), Dr. theol. Jörg Zink, 1922-2016 (politisches Ehrenamt)
  • Verleihungsjahr 2004: Professor Manfred Brommer, geb. 1932 (Soziales), Anneliese Köhler, 1927-2013 (Soziales), Edeltraud Kowalski, geb. 1936 (Sport/Internationales)
  • Verleihungsjahr 2005: Eberhard Hahn, geb. 1934 (Stadtbezirke), Hubert Steimle, geb. 1928 (Stadtbezirke), Ernst Strohmaier, geb. 1953 (Stadtbezirke), Lisbeth Wurst, 1921-2015 (Stadtbezirke)
  • Verleihungsjahr 2006: Hildegard Bauer, geb. 1935 (Soziales), Maria Kling, geb. 1943 (Soziales), Dora Köstlin, 1941-2014 (Soziales)
  • Verleihungsjahr 2007: Anneliese Pieciak-Carluccio, 1946-2013 (Soziale Schülerbetreuung), Mehmet Bozdemir, geb. 1976 (Soziale Schülerbetreuung), Monika Schubert, geb. 1948 (Soziale Schülerbetreuung)
  • Verleihungsjahr 2008: Ernst Paul Schneider, geb. 1926 (Sport), Gert-Jürgen Engel, geb. 1949 (Sport)
  • Verleihungsjahr 2009: Prof. Dr. Dr. h. c. Adolf Steiner, geb. 1937 (Gartenkultur), Gisela Ewald-Scheunert, geb. 1946 (Selbsthilfegruppen)
  • Verleihungsjahr 2010: Christa Morhard, geb. 1931 (Soziales), Christina Scheib, geb. 1946 (Soziales)
  • Verleihungsjahr 2011: Milena Renkl-Ristovic, geb. 1932 (Integration, Aus- u. Weiterbildung), Bedi Avci, 1956-2011 (Integration, Aus- u. Weiterbildung)
  • Verleihungsjahr 2012: Peter Heinrich Haller, geb. 1932 (Stadtgestaltung, Denkmalschutz, Umweltschutz, Stuttgarter Brunnen)
  • Verleihungsjahr 2013: Ursula Olszowski (Städtepartnerschaften), geb. 1932
  • Verleihungsjahr 2014: Dr. med. Stefanie Schuster (Krankenhäuser)
  • Verleihungsjahr 2015: Ute Erika Thon (Kinderschutz), geb. 1947