Presse
  •  

70.000 Euro für "Bonusmarkt light" in Wolfbusch

22.12.2016 Aktuelles
Der Gemeinderat hat am Donnerstag, 22. Dezember, einem einmaligen Projektkostenzuschuss von 70.000 Euro an die Bonus gGmbH für den "Bonusmarkt light" in Wolfbusch zugestimmt.

In dem lagemäßig recht abgeschiedenen Stuttgarter Stadtteil Wolfbusch leben knapp 3000 Einwohner. Um dort dennoch eine wohnungsnahe Versorgung zu gewährleisten, soll im Mittelpunkt des Quartiers, am Hubertusmarkt 2, auf einer Fläche von 150 Quadratmetern ein "Bonusmarkt light" eingerichtet werden. Das geplante Geschäft wird als Pilotprojekt für einen neuen Ladentyp in der Landeshauptstadt angesehen. Die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft und die sbr GmbH haben sich bereits auf einen dreijährigen Mietvertrag mit Verlängerungsoption verständigt.

Das Bonusmarkt-light-Konzept sieht ein Sortiment des täglichen Bedarfs von zirka 2500 Artikeln vor. Alle Warensegmente des Lebensmittel- beziehungsweise Drogeriesortiments werden dabei in geringerer Sortimentstiefe, wie sonst in einem Bonusmarkt üblich, angeboten. Im geplanten Markt wird außerdem mindestens ein Arbeitsplatz für SGB II-Bezieher geschaffen.

Die Bonus gGmbH ist eine hundertprozentige Tochter der in Stuttgart ansässigen sbr gGmbH . Ziel der sbr gGmbH ist die Verbesserung der Vermittlungsfähigkeit von Menschen mit geringeren Chancen auf dem Arbeitsmarkt.