Presse
  •  

Dr. Heinz Fürnrohr gestorben

10.01.2017 Aktuelles
Der ehemalige Ärztlicher Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie am Katharinenhospital, Dr. Heinz Fürnrohr, ist am 31. Dezember gestorben.
Dr. Fürnrohr kam 1963 als Assistenzarzt an die Chirurgische Klinik im Katharinenhospital und wurde bereits zwei Jahre später zum Oberarzt ernannt. Von 1973 an führte er als Ärztlicher Abteilungsleiter die neu gegründete Abteilung für Gefäßchirurgie. Nach der Bildung des Zentrums für Chirurgie führte Dr. Fürnrohr ab 1991 die Bezeichnung "Ärztlicher Direktor".

Mit großer Leistungsbereitschaft und hoher Fachkompetenz baute er das Zentrum für Chirurgie zu internationalem Standard aus mit einer hohen Reputation weit über den Mittleren Neckarraum hinaus. Unter seiner Leitung deckte die Klinik praktisch das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie von Arterien- und Venenerkrankungen ab.

Durch seine menschliche Art war er bei Kollegen und Mitarbeitern sehr beliebt, besonders herzlich war das Verhältnis zu seinen oft schwerkranken Patienten.