Presse
  •  

Neues Adressbuch 2016 erschienen

18.01.2017 Aktuelles
Das neue Adressbuch der Landeshauptstadt Stuttgart ist im Oktober 2016 in der 138. Ausgabe erschienen. Wegen des Gesamtumfangs von 1775 Seiten umfasst es zwei Bände: ein Namens- sowie ein Straßen- und Adressverzeichnis.

Das Adressbuch listet 500.708 Einwohner auf, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Stuttgart haben.

Bei der Erstellung von Adressbüchern müssen strenge Verfahrensvorschriften eingehalten werden. Verzeichnet werden nur die Namen der Einwohner, die nicht von dem durch das Bundesmeldegesetz gewährten Recht auf Widerspruch gegen die Veröffentlichung ihrer Daten Gebrauch gemacht haben und für die keine Auskunftssperre besteht.

Adressbücher sind für die stadtgeschichtliche Forschung eine wertvolle Quelle. Im privaten Bereich sind sie bei der Ahnen- und Familienforschung, Erbensuche oder der Suche nach Freunden oder ehemaligen Bekannten hilfreich. Gewerbetreibenden dient das Adressbuch zum Abgleich der richtigen Schreibweise von Namen in Kundenkarteien. Die Häufigkeitsverteilung der Anfangsbuchstaben des Nachnamens wird oft für organisatorische Zwecke eingesetzt.

Aufgrund einer Rechtsänderung im Bundesmeldegesetz ist die aktuelle Ausgabe nicht in digitaler Form als CD aufgelegt worden, sondern musste in Buchform erscheinen.

Erhältlich ist das Adressbuch beim Statistischen Amt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 39, 70173 Stuttgart, Telefon 216-98587, Fax 216-98560 sowie im Internet-Shop des Statistischen Amtes unter www.stuttgart.de/statistik-infosystem. Band eins kostet 26 Euro, Band zwei 21 Euro, beide Bände zusammen kosten 45 Euro zuzüglich jeweils 1,60 Euro Versandkosten.