Presse
  •  

Ehemaliger Bezirksvorsteher von Stuttgart-Mitte, Eberhardt Palmer, gestorben

23.01.2017 Aktuelles
Der ehemalige Vorsitzende des Verbands Region Stuttgart und langjährige Bezirksvorsteher von Stuttgart-Mitte, Eberhardt Palmer, ist am 21. Januar im Alter von 85 Jahren gestorben.
Eberhardt Palmer war von 1977 bis 1980 Mitglied des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost, 1980 wurde er ehrenamtlicher Bezirksvorsteher von Stuttgart-Mitte. 16 Jahre lang stand er dem Bezirksbeirat Mitte vor. 1994 zog Palmer für die CDU bei der ersten Direktwahl des Regionalparlaments in die Versammlung ein.

Im Juni 1996 wurde er zum Vorsitzenden des Verbands Region Stuttgart gewählt. Deshalb gab er sein Amt als Bezirksvorsteher auf. Das Amt des Regionalpräsidenten hatte Palmer über drei Jahre inne. Im Oktober 1999 kandidierte er nicht mehr für die Regionalversammlung.

Eberhardt Palmer war von 1987 bis 1997 stellvertretender Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes. Außerdem war er zehn Jahre lang ehrenamtlicher Verwaltungsrichter.

Palmer ist in Stuttgart aufgewachsen. Nach einem Ingenieursstudium betrieb er von 1959 bis 1998 ein selbstständiges Ingenieurbüro. Für seine Verdienste um das Allgemeinwohl wurde Eberhardt Palmer mit dem Großen Bundesverdienstkreuz geehrt.