Presse
  •  

Stadt fördert Projekte zur kulturellen Bildung

24.02.2017 Kultur
Das Kulturamt fördert nicht-kommerzielle Projekte zur kulturellen Bildung mit jährlich insgesamt 50 000 Euro. Antragsschluss ist am 15. April 2017. Bewerben können sich Kulturschaffende, Kulturpädagogen sowie Vereinigungen und Gruppen von Kultureinrichtungen. Die Projekte müssen zwischen September 2017 und August 2018 in Stuttgart verwirklicht werden.

Gefördert werden Projekte zur kulturellen Bildung in allen kulturellen und künstlerischen Sparten sowie spartenübergreifende Vorhaben. Zielgruppe sind nicht nur Schüler und Jugendliche, sondern Angehörige aller Alters- und Gesellschaftsgruppen. Sie sollen die Teilnehmenden mit dem reichhaltigen kulturellen Angebot in der Landeshauptstadt Stuttgart in Kontakt bringen. Ins Förderspektrum fallen außerdem Projekte, die sich mit den kulturellen Hintergründen der Teilnehmenden auseinandersetzen und die Vielfalt der in Stuttgart lebenden Ethnien als Bereicherung und Chance verstehen oder auf die Integration und Inklusion von Menschen mit Behinderungen abzielen.

Weitere Informationen sowie die Antragsformulare stehen im Internet unter www.stuttgart.de/kubifoerderung.