Presse
  •  

Erster Bürgermeister Föll ehrt Blutspender

07.03.2017 Ehrungen
Besonders großzügige Blutspender hat der Erste Bürgermeister Michael Föll am 7. März im Großen Sitzungssaal des Rathauses für ihre Dienste an Mitmenschen geehrt. Beachtliche 100, 200 und sogar 300 Spenden haben die insgesamt 110 langjährigen Blutspender abgegeben.

"Mit jeder Blutspende leisten Sie einen wesentlichen Beitrag, dass Menschen in höchster Not geholfen werden kann. Denn trotz einem hohen technischen Standard in der Medizin gibt es noch keine Alternative zur Blutspende. Und auch die Kunst der Ärzte kann nicht helfen, wenn vor Ort nicht genügend Blutkonserven zur Verfügung stehen. Die Transfusionsmedizin ist deshalb existenzieller Bestandteil der Lebensrettung und der gesamten Gesundheitsversorgung. Allen, die bereit sind, regelmäßig zu helfen, gebührt daher höchste Anerkennung und großer Dank - verbunden mit der Bitte auch weiterhin ihr Blut zu spenden", sagte Erster Bürgermeister Michael Föll.
 
Erster Bürgermeister Michael Föll dankte den Blutspendern für ihren Einsatz. Foto: Kraufmann/Thomas HörnerErster Bürgermeister Michael Föll dankte den Blutspendern für ihren Einsatz. Foto: Kraufmann/Thomas Hörner
Zusammen mit der ärztlichen Direktorin Dr. Beate Luz vom Zentralinstitut für Transfusionsmedizin und Blutspendedienst am Klinikum Stuttgart dankte EBM Föll den Blutspendern für ihren Einsatz. Insgesamt wurden vier Spender für 300 Blutspenden und 18 Spender für 200 Blut- oder Plasmaspenden geehrt. 88 Spender haben zum 100. Mal ihr Blut zur Verfügung gestellt. Alle Spender haben ihre "Jubiläumsspende" im Jahr 2016 geleistet.